Das Exmo-Diskussionsforum

Beitrag 117 von 122 Beiträgen.
Seite erstellt am 6.12.22 um 2:14 Uhr
zur Nachrichtenliste
der Beitrag:
Verfasser: Waldläufer
Datum: Sonntag, den 5. April 2009, um 17:56 Uhr
Betrifft: Da hast Du Recht!

Hallo Gipfelstürmer,

hier bin ich mal wieder! Hat lange gebraucht, bis ich mich zu Deinem Beitrag vom 27.2. (!) melde. Du schreibst:

> Du äußerst die Annahme, dass ich mich nicht mit den von Dir genannten Internetseiten auseinander gesetzt hätte. Ich erlaube mir deswegen eine Gegenvermutung (die ich ansonsten nicht zu formulieren gewagt hätte): Du hast scheinbar nicht die von Robert V. Remini verfasste Biographie über Joseph Smith gelesen (Remini gilt als einer der bedeutendsten nichtmormonischen Historiker). Auch das Buch "Rough Stone Rolling" von Richard L. Bushman, in dem wohl kein kritischer Aspekt im Leben von Joseph Smith ausgelassen ist, kennst Du wahrscheinlich nicht besonders gut. Außerdem nehme ich an, dass Du Dich noch nicht ausgiebig mit den Werken der wichtigsten HLT-Theologen der Gegenwart befasst hat (z. B. mit Blake Ostler oder David L. Paulsen). Auch bibelkritische Werke wie das des Religionswissenschaftlers Bart D. Ehrman ("Misquoting Jesus: The Story Behind Who Changed the Bible and Why") hast Du evtl. nicht gelesen. Verstehe mich nicht falsch - ich will alles andere als arrogant wirken.
>
Nein, Du wirkst nicht arrogant mit Deiner Vermutung und Du darfst Gegenvermutungen jederzeit formulieren. Es steht mir ja allemal frei, dazu zu schweigen! Wollte ich aber nicht, deshalb 1 :0 für Dich! Entgegen meiner Annahme kennst Du die Mormonen-kritischen Seiten und Du hast auch Recht, dass ich all das von Dir Aufgezählte nicht gelesen habe. Ich werde es auch nicht lesen. Ich orientiere mich überwiegend an der Bibel, da habe ich genug gefunden, was ich ja teilweise auch schon angesprochen habe. Dass wir verschiedene Meinungen haben ist klar. Aber nochmals, ich will Dich nicht von meinem Verständnis der Bibel überzeugen, ich möchte in erster Linie verstehen, wie Mormonen mit gewissen Diskrepanzen umgehen - habe ich ja schon mehrmals erklärt. Und auch, dass ich in meinem Mormonen-Bekanntenkreis überzeugende (wenn überwiegend auch "werksgerechte") Christen kennen gelernt habe, früher, als ich noch "dazu gehörte" und auch heute. Aber ich wage zu behaupten, dass ich die HLT-Lehre sehr gut kenne - viele Jahre intensive Mitgliedschaft hinterlassen ihre Spuren. Und da gibt es noch viel zu hinterfragen, Kleinigkeiten, die lediglich kurios sind und ganz zentrale Lehren. Und ausschließlich theologische Fragen haben mich von dieser Kirche weggebracht.

So, das wäre es hier. Will noch auf Deine "Es gibt viele Götter" - Bibelstellen eingehen.

Ich schätze die Diskussion mit Dir und grüße Dich

Waldläufer

zur Nachrichtenliste
auf diesen Beitrag antworten:

nicht möglich, da das maximale Themenalter erreicht wurde.

zur Nachrichtenliste
das Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge in diesem Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge außerhalb dieses Themengebietes: zur Nachrichtenliste
zurück
www.mormonentum.de