Das Exmo-Diskussionsforum

Beitrag 69 von 122 Beiträgen.
Seite erstellt am 25.6.22 um 22:53 Uhr
zur Nachrichtenliste
der Beitrag:
Verfasser: Gipfelstürmer
Datum: Sonntag, den 1. März 2009, um 23:00 Uhr
Betrifft: Einblick ins Herz

Hallo Misery,

vielen Dank für Deine Rückmeldungen. Du bezeichnest meine von „schwarzem Humor“ und „Frustration“ geprägte Zusammenfassung als „weitestgehend richtig“. Über mich selbst schreibst Du:

> Du hast eben deine Lebensansichten von deiner Religion abkopiert und für dich assimiliert. Deshalb bewertest du Dinge nicht nach eigenem Gewissen, sondern mit den Regeln der Kirche. Und diese Regeln beinhalten auch, dass du wo immer du auch bist das Evangelium verkünden sollst.

Weiter unten führst Du aus:

> Du siehst die Dinge aus Sicht der Kirche und glaubst es wären deine eigenen Ansichten. Vielleicht erkennst du die Wahrheit über die Kirche irgendwann, wenn du über so manches Argument nachdenken würdest, oder mit den Informationen die dir hier und auf anderen gutrecherchierten Seiten umgingst.

Ich möchte darauf diesmal nicht sarkastisch, sondern eher pathetisch antworten: Wenn Du nur für einen Augenblick in mein Herz schauen könntest, würdest Du sicher anders urteilen. Wenn Du wüsstest, welche inneren Kämpfe ich schon ausgestanden habe, wäre Deine Einschätzung keinesfalls dieselbe. Aber gut, Du kennst mich noch nicht einmal flüchtig, sondern überhaupt nicht. Wie sollst Du dann auch wissen, von welchen Motiven ich mich leiten lasse und wie meine Überzeugungen entstanden sind? Würdest Du mich einigermaßen gut kennen, hättest Du mich sicher anders charakterisiert. Aber so hast Du als Grundlage für Deine Bewertungen nur ein paar Postings von mir und musst ansonsten komplett im Dunkeln herumtappen. Und ich befürchte, dass es mir nicht möglich sein wird, allein über meine Beiträge in diesem Forum die Mauern der Voreingenommenheit einzureißen. Aber gut, das ist nun einmal so. Ich könnte sicher auch keine Beschreibung Deiner Gedanken, Motive, Sichtweisen usw. verfassen, die von Dir selbst und von den Dir nahestehenden Personen als treffend angesehen werden. Denn ich kenne Dich ja auch nicht besser als Du mich.

Trotzdem finde ich es für mich ganz interessant, Rückmeldungen zu meinen Argumentationen zu erhalten. Du schreibst:

> Immerhin verteidigst du doch wehemend die Ansichten der Kirche hier.

„Vehement“ ist ein Synonym für „heftig“ und „ungestüm“. Könntest Du bitte drei Zitate aus meinen Beiträgen anführen, in denen die für mich offenbar typische „Vehemenz“ meiner Verteidigungen besonders gut zum Ausdruck kommt? Das meine ich jetzt wirklich ernst. Mir ist es wichtig zu wissen, wann und wo ich aus Deiner Sicht über das Ziel hinausschieße und nicht sachlich bleibe, sondern „heftig“ und „ungestüm“ argumentiere.

Vielen Dank und viele Grüße

Gipfelstürmer

zur Nachrichtenliste
auf diesen Beitrag antworten:

nicht möglich, da das maximale Themenalter erreicht wurde.

zur Nachrichtenliste
das Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge in diesem Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge außerhalb dieses Themengebietes: zur Nachrichtenliste
zurück
www.mormonentum.de