Das Exmo-Diskussionsforum

Beitrag 3 von 122 Beiträgen.
Seite erstellt am 19.8.22 um 17:08 Uhr
zur Nachrichtenliste
der Beitrag:
Verfasser: Desi  1
Datum: Montag, den 23. Februar 2009, um 19:44 Uhr
Betrifft: Das Vorgehen

kann ich nur bestätigen.

In Rosenheim war das schon vor 10 Jahren so. Vorträge, ein lockeres Büffet, Tanzveranstaltungen, es gab mal einen Kurs wo man amerikanische Küche kennen lernen konnte, Reiseberichte z.B über Südamerika wo Majaruinen zu Buch Mormon Ruinen umgedeutet wurden (ich habe da drei verschiedene Aussagen zu ein und der selben Ruine gehört:-|), natürlich inclusive Zeugnis wie stark doch der Geist innerhalb dieser Bauwerke war und das er bestätigt hat das diese Ruinen wahlweise von den Lamaniten, Nephiten oder der Maus auf dem Mond sind usw.

Die waren schon immer sehr Einfallsreich wenn es darum ging Leute zu ködern.

"Englischkurs" gab es auch schon. Genau so wie eine Beratung zu Versicherungen, da war ein Versicherungsmakler in der Gemeinde.

zur Nachrichtenliste
auf diesen Beitrag antworten:

nicht möglich, da das maximale Themenalter erreicht wurde.

zur Nachrichtenliste
das Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge in diesem Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge außerhalb dieses Themengebietes: zur Nachrichtenliste
zurück
www.mormonentum.de