Das Exmo-Diskussionsforum

Beitrag 56 von 122 Beiträgen.
Seite erstellt am 6.12.22 um 1:10 Uhr
zur Nachrichtenliste
der Beitrag:
Verfasser: Sappho
Datum: Samstag, den 28. Februar 2009, um 17:37 Uhr
Betrifft: Merenptah

> Du bist doch nur sauer das die schwule Medienlobby versagt hat.

Nee,ich bin nicht "sauer", schon gar nicht deswegen! Sondern ich bin entsetzt darüber, dass ein Kult wie die Mormonen sich nicht einmal an gesetze halten, und meinen, ÜBER DEM GESETZ ZU STEHEN!
Bei der Mormonenkampagne in Kalifornien haben sie übrigens mit den Ängsten und Vorurteilen der Menschen gespielt, und waren nicht sachlich. Dazu hier ein Statement:

Isn’t this just about a definition, not rights?

Absolutely not. The Mormon Church and its allies cynically told California voters that they supported domestic partner benefits themselves, they simply didn’t want to "redefine" marriage.
Bald-faced lies. Now the enemies of marriage equality have targeted basic domestic partner benefits in Florida.

"We’re going to use the momentum from the marriage amendment to speak to the fact that most people in this state don’t want a recognition of that type of relationship," Caton said. "At this time of economic stress, our government should not be providing benefits to nonemployees on the basis of their sexual relationships."
- David Caton, executive director of the Florida Family Association, in an interview with the Miami Herald, November 21, 2008

This is what they were telling their followers. They believe 9/11 happened because of God punshing America for homosexuality. They call for "warfare" against California.
The Mormon Church and its allies will stop at nothing to strip away every right we have fought so fiercely to affirm.
http://www.mormonsstoleourrights.com/

Und das ihre Einmischung gegen das Gesetz war, sagt dieser Passus, weswegen die Klagen von Schwulenorganisationen auch zugelassen wurde:

From IRS Publication 1828 Page 5,

Substantial Lobbying Activity
In general, no organization, including a church, may qualify for IRC section 501(c)(3) status if a substantial part of its activities is attempting to influence legislation (commonly known as lobbying). An IRC section 501(c)(3) organization may engage in some lobbying, but too much lobbying activity risks loss of tax-exempt status.

> Es haben die Stimmbürger Kaliforniens abgestimmt, ich wünschte ich hätte an meinem Wohnort die gleiche EInflussmöglichkeit.

Um eine Stimme abgeben zu können,müßen alle FAKTEN auf dem Tisch sein. Mit Tricks und Lügen/Unterstellungen zu arbeiten,wie es die LDS tat, ist weder ehrlich noch fair, geschweige denn einer "wahren Kirche" angemessen!
der zeitpunkt war gut gewählt, denn die meisten wählten Obama,weil sie den wandel wollten nach Bush, aber diewenigsten gingen zur wahl wegen prop 8, und die gingen, ließen sich von den Lügen der LDS und ihrer neuen alten Freunde einfangen. Lügen wie:

- Homosexuelle lehren Homosexualität an Schulen und verführen Jugendliche/Kinder

- Die "heilige" Ehe ist in Gefahr, über die Brigham Young sagte:

"Marriage is a civil contract. You might as well make a law to say how many children a man shall have, as to make a law to say how many wives he shall have." (Journal of Discourses, 11:268-9)

Ich hoffe nur,dass das Gericht in Kalifornien den Mormonen mal zeigt,dass sie sich nicht ungestraft alles erlauben dürfen. Das auch sie

UNTER DEM GESETZ STEHEN!!!

zur Nachrichtenliste
auf diesen Beitrag antworten:

nicht möglich, da das maximale Themenalter erreicht wurde.

zur Nachrichtenliste
das Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge in diesem Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge außerhalb dieses Themengebietes: zur Nachrichtenliste
zurück
www.mormonentum.de