Das Exmo-Diskussionsforum

Beitrag 59 von 122 Beiträgen.
Seite erstellt am 5.10.22 um 17:41 Uhr
zur Nachrichtenliste
der Beitrag:
Verfasser: Trzoska
Datum: Sonntag, den 1. März 2009, um 6:05 Uhr
Betrifft: Einen Punkt hast du vergessen...

weil er nicht offen verkündet wird, nämlich Macht und Reichtum der Kirche zu mehren.
Zur Zeit gibt es nur 2 Personen, die über die Finanzen der Kirche Einblick haben. Der Präsident der Kirche und eine Vetrauensperson, die das Finanzimperium leitet. Nicht einmal die Apostel haben eine Ahnung, wie das Geld in der Kirche fließt. Alle, die in der Finanzabteilung der Kirche arbeiten, werden überdurchschnittlich hoch bezahlt und sind zum Schweigen verpflichtet, obwohl sie keinen vollkommenen Einblick haben. Gemäß einem Mitarbeiter dort werden die Finanzströme dort so vertuscht, dass kein Außenstehender erkennen kann, woher und wohin das Geld kommt und geht. Eine Offenlegung der Gehälter der Generalautoritäten würde aber schon ausreichen, um viele Mitglieder zu schockieren. Sie würden dann auch erkennen, dass ihre obersten Kirchenführer hauptberuflich Direktoren und Aufsichtsräte in diversen Konzernen sind (und als solche bezahlt werden) und nebenberuflich für ein Bisschen Religion ein Salär beziehen. Wenn das Jahreseinkommen eines Apostels vor 10-15 Jahren 700.000 Dollar im Jahr betrug, kann man heute schon vermuten, dass es 1.000.000 Dollar sind. Und wenn ein solcher Großverdiener stirbt, geht das angehäufte Vermögen nicht etwa in die Kirche zurück, sondern es fällt in die Hände der lachenden Erben, die zeitlebens ohnehin schon vom Reichtum und dem Vitamin B ihres Angehörigen profitierten.

zur Nachrichtenliste
auf diesen Beitrag antworten:

nicht möglich, da das maximale Themenalter erreicht wurde.

zur Nachrichtenliste
das Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge in diesem Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge außerhalb dieses Themengebietes: zur Nachrichtenliste
zurück
www.mormonentum.de