Das Exmo-Diskussionsforum

Beitrag 23 von 122 Beiträgen.
Seite erstellt am 5.10.22 um 17:12 Uhr
zur Nachrichtenliste
der Beitrag:
Verfasser: abendrot
Datum: Donnerstag, den 26. Februar 2009, um 2:03 Uhr
Betrifft: Wenn ich zurückdenke

wie ich das in meiner Gemeinde erlebt habe, dann muß ich sagen, dass da zwar auch ab und zu sog. Dienstprojekte für "das Gemeinwesen"(= die Stadt, in der man lebte) wie z. B.  irgendwelche Flächen von Müll befreien o.ä. gemacht wurden (etwa von den sog. Jugendorganisationen wie den "Scouts"), aber selbst da hatte man als Mitglied durchaus die Hoffnung, dass das Leute mitkriegen und sich daraus ein Interesse an der Kirche entwickelt, also auch nicht wirklich uneigennützig gedacht. Auch wenn es z. B. Benefizverkäufe gabe, deren Erlös dann für einen guten Zweck gespendet wurde, war das an sich natürlich eine löbliche Sache, aber auch da wurde der Imagenutzen gerne mitgenommen.

Ich denke, dass kommt daher, dass der Missionsgedanke in dieser Religion so forciert wird; das ist oft kein entspanntes Leben mehr, wo mal etwas auch um einer Sache willen und wirklich aus freien Stücken getan wird (es liegt natürlich an jedem einzelnen Mitglied, inwieweit es sich so einspannen lässt).

Aber wie Du schon sagst, es ist in der Tat die Frage, wieso die angeblich einzig wahre Kirche Gottes auf Erden es nötig haben kann, derart intensiv für ihre "Wahrheit" zu werben... sowas sollte doch eigentlich ein Selbstläufer sein, wie ein wirklich gelungenes Produkt, was durch "Mundpropaganda" einem Händler beinah schon aus den Händen gerissen wird, weil es so attraktiv ist.

Nein, den Mißerfolg/die Stagnation der Kirche in der heutigen Zeit kann man nur damit erklären, dass sie eben kein attraktives "Produkt" zu bieten hat, dass für sich spricht. Daher ist sie eben drauf angewiesen, durch das Schaffen von freundschaftlichen Bindungen zwischen Missionaren/Mitgliedern und "Untersuchern",  das "erst Milch dann Fleisch"-Vorgehen bei Weitergeben der ganzen Kirchenlehre an Neumitglieder und durch die Aufforderung zu Kinderreichtum sowie geschönte Mitgliedszahlen den Untergang zu verzögern.

abendrot

zur Nachrichtenliste
auf diesen Beitrag antworten:

nicht möglich, da das maximale Themenalter erreicht wurde.

zur Nachrichtenliste
das Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge in diesem Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge außerhalb dieses Themengebietes: zur Nachrichtenliste
zurück
www.mormonentum.de