Das Exmo-Diskussionsforum

Beitrag 103 von 122 Beiträgen.
Seite erstellt am 19.8.22 um 15:38 Uhr
zur Nachrichtenliste
der Beitrag:
Verfasser: Rainer
Datum: Sonntag, den 22. März 2009, um 21:51 Uhr
Betrifft: Missionarstaktiken

>denn die wenigsten sind halt charakterlich gefestigt genug, um dieser unehrlichen Zumutung standzuhalten und das gegenüber ihren Vorgesetzten zu thematisieren

Man stellt das ja auch als Kirchenmitglied bzw. Missionar nicht in Frage. Der Untersucher muss zunächst an Milch gewöhnt werden, bevor man ihm feste Nahrung vorsetzt. Wenn die Missionare gleich das gesamte Buffet auftischen würden (einschl. Zehnter, Tempelverordnungen, Garment usw.), würden sie wohl von den meisten Menschen gleich wieder vor die Tür gesetzt und es gäbe überhaupt keine Taufen mehr.

WIE sonderbar diese Gemeinschaft tatsächlich ist, merkt man erst, wenn man das erste Mal das Endowment im Tempel empfängt. Insbesondere die Vorverordnungen, wo man die ganze Zeit mit einem Überwurf bekleidet ist und sich ziemlich nackt fühlt, haben mich doch sehr befremdet. Nach meinem ersten Tempelbesuch hatte ich noch tagelang das Gefühl, dass ich dort nie wieder hin will. Auch über das Garment, die vorgeschriebene Unterwäsche, wurde ich erst wenige Tage vor meinem Tempelbesuch aufgeklärt. Aber da gab es schon kein zurück mehr. Man kann ein Mitglied erst dann in den Tempel schicken, wenn es einigermaßen fest in der Kirche steht.

Ich erinnere mich noch an eine "Soldatentagung", die Ende der 80er Jahre für Wehrdienst leistende Mormonen durchgeführt wurde. In der gleichen Herberge waren zu der Zeit auch einige Schulklassen untergebracht und es ergaben sich wunderbare Möglichkeiten zur Missionsarbeit. Irgendwann ging dann der Lehrer ziemlich aufgebracht dazwischen und hat klar gestellt, dass er nicht möchte, dass unter seinen Schülern missioniert wird. Auf die Frage seiner Schüler, warum er denn ein Problem damit hätte, antwortete er sinngemäß "Ich kenne diese Kirche und habe mich lange damit beschäftigt. Es ist keine christliche Kirche und viele Teile der Lehre werden geheimgehalten". Damals konnte ich überhaupt nicht verstehen, warum er sich so aufregte, heute kann ich es gut nachempfinden.

zur Nachrichtenliste
auf diesen Beitrag antworten:

nicht möglich, da das maximale Themenalter erreicht wurde.

zur Nachrichtenliste
das Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge in diesem Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge außerhalb dieses Themengebietes: zur Nachrichtenliste
zurück
www.mormonentum.de