Das Exmo-Diskussionsforum

Beitrag 16 von 122 Beiträgen.
Seite erstellt am 6.12.22 um 2:54 Uhr
zur Nachrichtenliste
der Beitrag:
Verfasser: shana
Datum: Mittwoch, den 25. Februar 2009, um 12:13 Uhr
Betrifft: Diakonie und Mission sind 2 Paar Schuhe

dachte ich jedenfalls bisher, vielleicht bin ich aber auch nur zu naiv, was die Motivationen angeht, die hinter Caritas und der ev. Diakonie stehen.
Ich verstand halt bisher darunter: uneigennützige, tatkräftig praktizierte Nächstenliebe und eben nicht:

> RainerK hat die Grenzen der Handlungsmöglichkeiten meiner Ansicht nach sehr schön auf den Punkt gebracht: „Tricks gehören nun einmal dazu. Das ist in der Kirche nicht anders, als im Wirtschaftsleben. Also fällt man nicht gleich mit der Tür ins Haus, sondern versucht zunächst einmal, eine gemeinsame Basis zu schaffen.“

Sicherlich missionieren die grossen Kirchen auch, aber meiner Meinung nach wird da doch ziemlich sauber getrennt, zwischen diesen beiden ’Firmenzweigen’ (Mission - Diakonie). Das wäre noch mein zusätzlicher Gedanke zu dieser Sprachunterrichtsgeschichte gewesen.

Kann man als Christ denn nicht mal jemandem behilflich sein, ganz einfach so? Da ich weder Christin noch besonders nächstenliebend bin, müsst ihr (Christen) euch die Frage schon selbst beantworten;-).... aber theoretisch sollte das doch möglich sein.

zur Nachrichtenliste
auf diesen Beitrag antworten:

nicht möglich, da das maximale Themenalter erreicht wurde.

zur Nachrichtenliste
das Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge in diesem Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge außerhalb dieses Themengebietes: zur Nachrichtenliste
zurück
www.mormonentum.de