Das Exmo-Diskussionsforum

Beitrag 46 von 122 Beiträgen.
Seite erstellt am 25.6.22 um 22:20 Uhr
zur Nachrichtenliste
der Beitrag:
Verfasser: Misery
Datum: Freitag, den 27. Februar 2009, um 18:37 Uhr
Betrifft: Sarkasmus

> Hierbei überspitze ich ein paar Aussagen ganz bewusst. Damit will ich niemanden missverstehen oder gar provozieren.

Also mir hat deine Zusammenfassung gefallen. Überspitzter und Sarkastischer hätte ich es nicht hinbekommen, vor allem kann man viel Lachen.
Nun zu den Details.

> Es spielt demnach keine Rolle, was die HLT-Kirche macht – es ist in jedem Fall verwerflich.

Der Zustand der HLT heute (und früher) ist auf jeden Fall verwerflich, da sie ihren Mitgliedern die Wahrheit verschweigt und mehr als Unternehmen agiert, anstatt als christliche Religion. Hälst du es denn für Richtig, dass sie ihre Mitglieder belügt und Unangenehme Informationen vorenthält?
Aber zukünftig gesehen muss nicht alles schlecht sein, wenn es eben gravierende Veränderungen in der Struktur gibt.
Nicht alles ist verwerflich, nur der Grundgedanke ist unchristlich, da es nur dem eigenen Wohl dient. So ist die Lehre, das weißt du selbst am Besten.

> Wir könnten die Englischkurse in meiner Gemeinde genau nach Euren Vorschlägen verändern – trotzdem wäre alles Mist.

Wer sagt das? Ich hatte ausdrücklich daraufhingewiesen, dass es mir egal wäre ob sie Englischkurse anbietet oder nicht, solange es wirklich neutraler Unterricht bliebe. Wenn du vorhast unsere Vorschläge umzusetzen ist das sehr löblich. Nur in Anbetracht des klaren Missionsauftrages der Kirche bleibt die Grundintention der Kurse die Selbe.

> Die HLT-Kirche gibt einerseits „erbärmlich“ wenig für humanitäre Hilfen aus, andererseits zu viel, weil das Geld ausschließlich dem unlauteren Ansinnen dient, das eigene Image aufzupolieren.

Sie gibt sicher nicht zuviel für Bedürftige aus. Stattdessen baut die lieber Prunkvolle Tempel oder Kaufhäuser, das ist eben eine Tatsache an der Niemand etwas ändern könnte außer der HLT Führung selbst. Wenn sie denn etwas für Bedürftige tut, was ich durchaus prinzipiell gut finde, dann findet man meistens auch entsprechende Zeitungsberichte darüber. Das ist eben Werbung. Da ist es nur logisch anzunehmen, "der Zweck heiligt die Mittel"

> Der HLT-Kirche würde es nie in den Sinn kommen, (so wie Misery) Menschen in einem Hospiz auf ihrem Weg ins Jenseits uneigennützig zu begleiten.

Bislang ist das jedenfalls nicht passiert. Wenn Menschen begleitet werden in einer solchen Phase, dann nur um sie noch vor dem Ende zum rechten Weg zu missionieren.

> Wenn sich ihre Mitglieder aber dennoch in ähnlicher Weise engagieren, so ist das fadenscheinig, weil es in Wirklichkeit nie um Nächstenliebe, sondern immer nur um PR-Arbeit geht. Deswegen sollten sie es von Vornherein bleiben lassen.

Was einzelne Mitglieder tuen kann ich nicht beurteilen. Sicher gibt es auch solche, die sich wirklich engergieren um anderen zu helfen. Ausnahmen bestätigen die Regel. Aber seitens der Kirchenführung werden Hilfsaktionen gerne an die große Glocke gehängt. Es ist PR-Arbeit, ja.
Das heißt nicht, dass die Arbeit die sie tun falsch ist. Nur der Hintergedanke ist falsch und wird hier zu Recht kritisiert.

> Im Grunde muss man sich gar nicht mit der Sache befassen, wichtig ist allein das Label: Steht da irgendwo HLT-Kirche drauf, dann ist es schlecht.

Nein, nicht unbedingt. Bedürftige Menschen können Hilfe benötigen, ganz gleich von wem sie kommt. Und wenn sie dann kommen sollte, ist Hilfe immer gut, egal aus welcher Intention heraus.
Allerdings sollte die Kirche sich auch nicht über einen solchen Ruf wundern, wenn sie Englischkurse anbietet um mehr Mitglieder zu gewinnen und dabei das Kleingedruckte verschweigt.

> Und so lange ich selbst Mormone bin und Teil dieses Systems bleibe, kann ich mich nicht ethisch korrekt verhalten. Denn jede vermeintlich selbstlose Geste muss zwangsläufig berechnend sein.

Du hast eben deine Lebensansichten von deiner Religion abkopiert und für dich assimiliert. Deshalb bewertest du Dinge nicht nach eigenem Gewissen, sondern mit den Regeln der Kirche. Und diese Regeln beinhalten auch, dass du wo immer du auch bist das Evangelium verkünden sollst. Du  bist nun einmal ein Dauerwerbeschild für die HLT solange du Mitglied bist. Und ja, ich halte den Hintergedanken der Lehre für schlecht, anderen zu Helfen um daraus seinen eigenen Nutzen zu ziehen.

> Die korrupte und verlogene HLT-Kirche besteht aus ihrer Mitgliedschaft – und ich bin ein Teil dieses verdorbenen Systems.

Inhaltlich völlig richtig.

> HLT-Kirche bin ich indoktriniert und kenne für „altruistisches“ Handeln nur folgende Ziele: Verbesserung des Images meiner Glaubensgemeinschaft zur letztendlichen Steigerung ihrer finanziellen Umsätze, Lob und Anerkennung durch mein mormonisches Umfeld und Erhöhung der Chancen auf Einlass ins celestiale Reich.

Fast richtig. Allerdings dürftest du über die finanzielle Situation der HLT keine Kenntnisse haben, denn darüber schweigt man ja. Es würde der HLT-Führung genügen wenn du dich damit zufrieden gibst, dass sie  mit dem Geld Tempel bauen, Missionen finanzieren und Armen helfen. Dass das nicht alles ist, weißt du ja.
Außerdem verstehe ich deinen Sarkasmus nicht. Immerhin verteidigst du doch wehemend die Ansichten der Kirche hier (--> Verbesserung des Images), also warum der sarkasmus?

> Jede Beteuerung, die Dinge anders zu sehen, bestätigt diese Beurteilung. Denn dies verdeutlicht, dass ich verblendet bin, meine wahren Motive verleugne und die Wahrheit nicht erkennen will.

Du siehst die Dinge aus Sicht der Kirche und glaubst es wären deine eigenen Ansichten. Vielleicht erkennst du die Wahrheit über die Kirche irgendwann, wenn du über so manches Argument nachdenken würdest, oder mit den Informationen die dir hier und auf anderen gutrecherchierten Seiten umgingst.

> Treffe ich mit dieser Zusammenfassung den Nagel einigermaßen auf den Kopf?

Deine Zusammenfassung ist etwas unpräzise, mit einer prise schwarzen Humors und Frusttration vermischt, aber weitestgehend richtig.

^v^

zur Nachrichtenliste
auf diesen Beitrag antworten:

nicht möglich, da das maximale Themenalter erreicht wurde.

zur Nachrichtenliste
das Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge in diesem Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge außerhalb dieses Themengebietes: zur Nachrichtenliste
zurück
www.mormonentum.de