Das Exmo-Diskussionsforum

Beitrag 71 von 122 Beiträgen.
Seite erstellt am 19.8.22 um 17:10 Uhr
zur Nachrichtenliste
der Beitrag:
Verfasser: Misery
Datum: Montag, den 2. März 2009, um 9:43 Uhr
Betrifft: Debatte zwecklos

> Wenn Du nur für einen Augenblick in mein Herz schauen könntest, würdest Du sicher anders urteilen. Wenn Du wüsstest, welche inneren Kämpfe ich schon ausgestanden habe, wäre Deine Einschätzung keinesfalls dieselbe. Aber gut, Du kennst mich noch nicht einmal flüchtig, sondern überhaupt nicht.

>Würdest Du mich einigermaßen gut kennen, hättest Du mich sicher anders charakterisiert.

Hallo, Gipfelstürmer

Es ist tatsächlich nicht so, dass ich mir einbilde zu wissen was du denkst. Natürlich kenne ich dich überhaupt nicht und kann deine Motive nicht wirklich nachvollziehen. Meine Einschätzungen sollten nicht als eine Charakterisierung deiner Person verstanden werden. Tut mir leid, falls dies bei dir falsch angekommen ist. Vielmehr ist dies nur mein Eindruck von deinen Ansichten bezüglich der Kirchenaktivität. Es ist nun einmal "meistens" (bei dir vielleicht nicht)so, dass das Mitglied einer beliebigen Religionsgemeinschaft die eigenen bisherigen Lebensgewohnheiten und Moralvorstellungen ablegt und durch Neue ersetzt. Bei den Mormonen sind es eine ganze Menge Veränderungen, ob es die Kleidung, die Sprache, die Sexualität, die Ernährung oder die Finanzen angeht. Der Mensch passt sich an, weil er einen Glauben gewonnen hat, dass dies richtig und gut für ihn ist. Das bedeutet keine komplette Aufgabe der Persönlichkeit, nein, aber es sind doch gravierende Einschnitte, ob positiv oder negativ bleibt subjektiv.
Ich möchte dir gar nichts unterstellen, aber ich denke doch, dass du als aktives Mitglied der Kirche auch deren Einstellungen zu diversen Themen übernommen hast. Warum sonst solltest du Mitglied sein, wenn du ihre Ansichten nicht unterstützen würdest?

> Und ich befürchte, dass es mir nicht möglich sein wird, allein über meine Beiträge in diesem Forum die Mauern der Voreingenommenheit einzureißen.

Ich würde es nicht Voreingenommenheit nennen, eher Erfahrungswert. Ich habe nämlich früher mal ganz ähnlich gedacht wie du und die Kirche als alleinige Wahrheit gesehen. Du siehst es als Verurteilung bzw. Voreingenommenheit, aber viele sehen einfach parallelen zu ihrem früheren Leben als aktives Mitglied. Mag sein, dass du ein Sonderfall bist, bei dem alles anders ist und jeder hier falsch liegt.
Und genau hier wird eine Debatte sinnlos. Es ist das selbe Problem, dass ich immer wieder mit aktiven Mitgliedern erlebe, beispielsweise in der Familie. Kirche ist deswegen auch ein Tabuthema geworden, wir reden selten darüber, da es nur Streit gibt. Das Problem:
Ich beurteile die Kirche aus einer eher rationalen, kritischen und auch objektiven Sichtweise während du innerlich davon überzeugt scheinst und mit Gefühl argumentierst. In deinem Herzen scheinst du davon überzeugt zu sein die Wahrheit erkannt zu haben, du bist mitten im Labyrinth und dir fehlt die Orientierung aus der Vogelperspektive um deine Situation rational einschätzen zu können. Und eben hier macht es keinen Zweck mehr. Meine Argumente verlaufen im Sand, weil du innerlich nie bereit wärst deine Lage aus einer anderen Sicht zu betrachten, du glaubst und fühlst ja die Wahrhaftigkeit.

Nunja, ich möchte nicht, dass du jetzt wieder denkst, ich würde dich hier charakterisieren. Den Charakter eines Menschen erkennt man manchmal auch nach Jahren noch nicht ganz auch wenn man sich täglich sieht. Und über ein solches Forum schon gar nicht.
Deshalb sie meine Worte eher als meine Einschätzung deiner Situation....

> > Immerhin verteidigst du doch wehemend die Ansichten der Kirche hier.
> „Vehement“ ist ein Synonym für „heftig“ und „ungestüm“. Könntest Du bitte drei Zitate aus meinen Beiträgen anführen, in denen die für mich offenbar typische „Vehemenz“ meiner Verteidigungen besonders gut zum Ausdruck kommt?

....und leg bitte nicht jedes meiner Worte auf die Goldwaage indem du mir Definitionen auftischt. Ich hatte nur den Eindruck gehabt, dass du die Interessen der Kirche unterstützt (klingt es so besser für dich?) Vielleicht habe ich dann bisher deine Kritik an der Kirche überlesen.
Also nehme ich hiermit das Wort "vehement" (wusste gar nicht, dass das mit V geschrieben wird) zurück. Dadurch erübrigt sich der Rest.

^v^

zur Nachrichtenliste
auf diesen Beitrag antworten:

nicht möglich, da das maximale Themenalter erreicht wurde.

zur Nachrichtenliste
das Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge in diesem Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge außerhalb dieses Themengebietes: zur Nachrichtenliste
zurück
www.mormonentum.de