Das Exmo-Diskussionsforum

Beitrag 114 von 128 Beiträgen.
Seite erstellt am 28.6.22 um 20:51 Uhr
zur Nachrichtenliste
der Beitrag:
Verfasser: svenx
Datum: Donnerstag, den 27. November 2008, um 12:46 Uhr
Betrifft: Ambivalenz

Das stimmt schon.

Trotzdem wollen sie als "normale" Christen anerkannt werden. Auf Facbook gibt es bestimmt 40 Gruppen, die Namen tragen wie "Mormons are Christians"

Die neue Darstellung des Logos "Kirche Jese Christi" und dann klein "der Heiligen der Letzten Tage" zielt eindeutig darauf ab, als Christen anerkannt zu werden. Auch die theologische Fokusierung auf "Jesus" soll vom Nischendasein herausführen.

Die Mitglieder und auch die erste Präsidenschaft wollen einen Spagat: auf der einen Seite sind sie die "einzig wahre" Kirche, auf der anderen Seite möchten sie nicht mehr die seltsame Sekte sein - und von der "Welt" anerkannt werden.

Ein schwieriges Unterfangen...

zur Nachrichtenliste
auf diesen Beitrag antworten:

nicht möglich, da das maximale Themenalter erreicht wurde.

zur Nachrichtenliste
das Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge in diesem Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge außerhalb dieses Themengebietes: zur Nachrichtenliste
zurück
www.mormonentum.de