Das Exmo-Diskussionsforum

Beitrag 42 von 128 Beiträgen.
Seite erstellt am 25.6.22 um 22:13 Uhr
zur Nachrichtenliste
der Beitrag:
Verfasser: ThePassenger
Datum: Dienstag, den 25. November 2008, um 0:11 Uhr
Betrifft: Zeitgeist / Zeitepoche

Natürlich sind Geschehnisse der Vergangenheit im entsprechenden Kontext zu sehen, und auch der Zeitgeist ist zu berücksichtigen. Luther interessiert mich an sich kaum, deshalb steht er nicht im Fokus meiner Betrachtungen - die Bibelübersetzung war gewissermaßen eine große Leistung, die Kritik an den Ablaßbriefen um so mehr. Und das Resultat? Dreißig Jahre marodierende Soldateska in Europa - Hunger, Raub, Vergewaltigung, Mord und Totschlag an der Zivilbevölkerung: das Christentum zeigte sich wieder einmal von seiner dunklen Seite.

Jetzt liegt sie hier, die Bibel, und ich lese sie doch nicht. Warum sollte ich auch? Von einer "Bergpredigt" lesen, die sich so nicht abgespielt hat? Von der Schöpfung einer Welt lesen, die so nicht erschaffen wurde? von einem Messias lesen, der gar nicht am Kreuz gestorben ist und zum "Sohn Gottes" hochstilisiert worden ist? Luther hätte sich die Arbeit erparen können, wenn es nach mir ginge.

zur Nachrichtenliste
auf diesen Beitrag antworten:

nicht möglich, da das maximale Themenalter erreicht wurde.

zur Nachrichtenliste
das Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge in diesem Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge außerhalb dieses Themengebietes: zur Nachrichtenliste
zurück
www.mormonentum.de