Das Exmo-Diskussionsforum

Beitrag 10 von 128 Beiträgen.
Seite erstellt am 19.8.22 um 16:22 Uhr
zur Nachrichtenliste
der Beitrag:
Verfasser: ThePassenger
Datum: Montag, den 24. November 2008, um 16:08 Uhr
Betrifft: deren Taktik / Kirchenbeitritt

Sicher, das habe ich dabei auch so gesehen, sonst müßte man selbst völlig naiv sein.

Noch mal auf meine hier im Forum vorangegangene Frage zurückkommend: Unterschreibt man eine Erklärung o.ä., wenn man der HLT beitritt ? (dies könnte dann relevant werden, wenn es sich um einen öffentlich-rechtlichen Status der Kirche handelt, und sie auf die Zahlung des Zehnten besteht bzw. ihn dann sogar gerichtlich geltend machen könnte.)

Auch könnte sie es ohne diesen öffentlich-rechtlichen Status (wie bei einem Verein, wo man auch seine Mitgliedsbeiträge entrichten muß), wenn der Zehnte nicht ausdrücklich auf freiwilliger Basis und in Form einer Spende erbracht wird.

Unterschreibt man eine Willenserklärung beim Eintritt in die HLT? Wie sieht eigentlich das formal-rechtliche Eintrittsprocedere aus?

zur Nachrichtenliste
auf diesen Beitrag antworten:

nicht möglich, da das maximale Themenalter erreicht wurde.

zur Nachrichtenliste
das Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge in diesem Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge außerhalb dieses Themengebietes: zur Nachrichtenliste
zurück
www.mormonentum.de