Das Exmo-Diskussionsforum

Beitrag 3 von 128 Beiträgen.
Seite erstellt am 8.12.22 um 4:54 Uhr
zur Nachrichtenliste
der Beitrag:
Verfasser: Trzoska
Datum: Montag, den 24. November 2008, um 3:51 Uhr
Betrifft: Floats

nannte man sie zu meiner Zeit. Die Missionare sind organisiert in Distrikte, die aus ca. 4-8 Missionaren bestehen und aus Zonen, die aus mehreren Distrikten bestehen. Das einfache Missionarspaar wird von Zeit zu Zeit vom Distriktsleiter und seinem Missionar für einen Tag besucht, um von ihm zu lernen. Der Distriktsleiter wird ebenso von seinem Zonenleiter besucht. Jetzt muss der untertänige Seniormitarbeiter dafür sorgen, dass die leitenden Missionare von ihrer Arbeit einen guten Eindruck bekommen. Also werden für diesen Tag Termine mit den besten Untersuchern verabredet, damit Distrikts- oder Zonenleiter nicht ihre kostbare Zeit mit von-Tür-zu-Tür-gehen verschwenden müssen. So kommt es dann, dass die Missionare an diesem Tag zu dritt sind, weil es vielleicht an einem Ort zwei Missionarspaare gibt und die beiden besuchenden Missionare sich auf die beiden Paare vor Ort aufteilen. Der Missionar, der dich schon kennt, hat dann also Karriere gemacht, und besucht dich jetzt als Distrikts-, Zonenleiter oder gar Assistent zum Missionspräsidenten. Diese erfahreneren Missionare werden von den Neulingen immer bewundert und für kompetent gehalten, also wird jener versuchen, die Erwartungshaltung nicht zu enttäuschen.

zur Nachrichtenliste
auf diesen Beitrag antworten:

nicht möglich, da das maximale Themenalter erreicht wurde.

zur Nachrichtenliste
das Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge in diesem Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge außerhalb dieses Themengebietes: zur Nachrichtenliste
zurück
www.mormonentum.de