Das Exmo-Diskussionsforum

Beitrag 84 von 128 Beiträgen.
Seite erstellt am 28.6.22 um 19:52 Uhr
zur Nachrichtenliste
der Beitrag:
Verfasser: bjoerny
Datum: Mittwoch, den 26. November 2008, um 14:49 Uhr
Betrifft: Verräter sind die, welche die Auferstehung leugen

> So, und jetzt setze ich noch einen drauf: alle Christen sind Verräter an Jeshuah und verkennen seine wahre Eigenschaft, nämlich die eines Propheten und zum Leiden bereiten Mannes, der ein Zeichen für Gott setzen wollte.

In diesem Sinn wäre Jesus nicht einzigartig; es gab viele Propheten, die als Märtyrer gestorben sind und die solidarisch waren und zusammen mit den Leidenden gelitten haben. Die wahren Eigenschaften Jesu gehen über die eines Propheten und solidarischen Charakter weit hinaus. Ja, tatsächlich wollte Er ein Zeichen für Gott setzen – für Sich selbst und für Seinen Vater, der Ihm alles anvertraut hat (von der Erschaffung der Welt bis hin zur Erlösung der Menschheit).

> Er liebte Gott, fürwahr, das glaube ich, doch sein Leben liebte er nicht.

Ja, Jesus liebte Seinen Vater. Dass Er Sein irdisches Leben aufgab, hat zwei Gründe: Erstens wollte Er eine verlorene Menschheit von den Folgen ihrer Sünden erlösen (Matthäus 20, 28), zweitens musste Er Sein irdisches Dasein niederlegen, um wieder zu Gott in die Ewigkeit zurückzukehren (Johannes 16, 5). Er hing nicht an Seinem irdischen Leben.

> Und er liegt  im Tal von Kashmir begraben, unter seinen Brüdern (den verlorenen Stämmen Israels).

Glücklicherweise liegt Er nirgends begraben. Sein Grab ist leer. „Wenn aber Christus nicht auferstanden ist, dann ist euer Glaube nutzlos, und ihr seid nach wie vor in euren Sünden gefangen. In diesem Fall wären alle Menschen, die im Glauben an Christus gestorben sind, verloren!“ (1. Korinther 15, 17. 18).

Liebe Grüße
Björn;-)

zur Nachrichtenliste
auf diesen Beitrag antworten:

nicht möglich, da das maximale Themenalter erreicht wurde.

zur Nachrichtenliste
das Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge in diesem Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge außerhalb dieses Themengebietes: zur Nachrichtenliste
zurück
www.mormonentum.de