Das Exmo-Diskussionsforum

Beitrag 172 von 196 Beiträgen.
Seite erstellt am 1.7.22 um 13:44 Uhr
zur Nachrichtenliste
der Beitrag:
Verfasser: Chrischi
Datum: Dienstag, den 3. April 2007, um 23:47 Uhr
Betrifft: Darauf Antwort

> Hast Du das schon selbst überprüft? Oder verlässt Du Dich da nur auf kircheneigenes Material? Woran erkennst Du eine falsche Quelle? Von den Zeugen Jehovas hab ich jetzt zugegebenermassen nicht (mehr) so viel Ahnung, weil ich das meiste, was ich in den 70er und 80er Jahren über diese Gemeinschaft gelernt habe, wieder vergessen habe, wie vieles andere leider auch;-).

Aus den 1970ern und 1980ern kannst Du vergessen: Da hat sich einiges getan. - Woher ich meine Quellen hab? Nun, in erster Linie weiß die eigene Kirche immer noch am besten über sich Bescheid als andere und /oder Außenstehende. Trotzdem verweigere ich keine kritische Lektüre, selbst wenn oftmals davon abgeraten wird. Wenn unser Glaube wirklich Fundament hat, kann er durch nichts ins Wanken gebracht werden. Das glaube ich, und deshalb stellt kritische Literatur für ZJ keinerlei Gefahr dar.

Woran ich eine falsche Quelle erkenne? In der Regel sind nicht die Quellen falsch, sondern die Zusammenhänge, die von der Quelle angegeben werden.

Ganz einfach etwas Typisches, was immer wieder in "falschen Quellen" vorkommt: Wenn z.B. jemand sagt, Jehovas Zeugen ("Vereinigte Bibelforscher") hätten Harmagedon auf das Jahr 1914 berechnet, was meist damit begründet wird, dass man die Aufrichtung des Reiches Gottes erwartete, ist das ein falscher Zusammenhang, denn selbst wenn diese Argumentation verwendet wird, um gegen ZJ vorzugehen: Was hat Harmagedon mit dem Datum der Aufrichtung des himmlischen Königreiches zu tun? - Nichts. Somit wird ein falscher Eindruck bei dem unwissenden Leser erweckt und die Quelle ist nicht vertrauenswürdig.

zur Nachrichtenliste
auf diesen Beitrag antworten:

nicht möglich, da das maximale Themenalter erreicht wurde.

zur Nachrichtenliste
das Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge in diesem Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge außerhalb dieses Themengebietes: zur Nachrichtenliste
zurück
www.mormonentum.de