Das Exmo-Diskussionsforum

Beitrag 59 von 196 Beiträgen.
Seite erstellt am 1.7.22 um 12:14 Uhr
zur Nachrichtenliste
der Beitrag:
Verfasser: Chrischi
Datum: Mittwoch, den 28. März 2007, um 22:10 Uhr
Betrifft: Ich weiß was es heißt

> Dies muss man so formulieren, dass es einfach nicht moeglich ist, dass von irgend jemandem oder irgend einem Hobby-Verein (Religion ist reine private Freizeitbeschaeftigung!), so etwas wie Bluttransfussion verhindert werden kann.

Ist ja kein Kunststück das zu interpretieren. Aber daraus geht auch hervor, dass eine Verhinderung einer Bluttransfusion durch irgendjemanden (also auch durch den Betroffenen Verblutenden selber!!) unmöglich gemacht werden soll. Also beinhaltet es doch die gewaltsame Verlängerung meines Erdendaseins. ... Irgendwie fies, wenn ich dran denke, dass ich dann nicht mehr ruhigen Gewissens operiert werden kann. Dann müsst ich auf jede stationäre Behandlung verzichten , will ich aber eigentlich nicht. Zwickmühle.

zur Nachrichtenliste
auf diesen Beitrag antworten:

nicht möglich, da das maximale Themenalter erreicht wurde.

zur Nachrichtenliste
das Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge in diesem Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge außerhalb dieses Themengebietes: zur Nachrichtenliste
zurück
www.mormonentum.de