Das Exmo-Diskussionsforum

Beitrag 78 von 94 Beiträgen.
Seite erstellt am 16.4.24 um 16:44 Uhr
zur Nachrichtenliste
der Beitrag:
Verfasser: Martin007
Datum: Freitag, den 8. Juli 2005, um 8:11 Uhr
Betrifft: Erklärung

Der Nachtrag gehört zum Zitat.

>Nachtrag zu dew Mt.16:19; 18:18 wird überwiegend aus der jüdischen Anschauung erklärt, aram.  ... und ... {2 Wörter in Aramäisch Anm. v. mir.} sind Schulausdrücke für die Entscheidung der Rabbinen, was für „gebunden“, d.h. verboten oder „gelöst“, d.h.  erlaubt anzusehen sei.
>Walter Bauer; Wörterbuch zum Neuen Testament; Verlag Alfred Töppelmann, West-Berlin, 1958

Nun noch man zu Steinchen. Die römische Kirche hat die Worte petros und petra nicht in lapis und saxum übersetzt, weil ihr das peinlich war. Sie hat die Begriffe stattdessen lateinisiert und dann ihre Bedeutung verändert, so daß heute im romanischen Italieneisch petrus als Felsen durchgeht. Dieses Manöver, daß die antike römische Kirche dort abgezogen, hat ist arglistige Täuschung, die zu einer Lüge geführt hat.
Das Ziel der Lüge war das Primat des Bischofs von Rom, der Oberindianer der Welt sein wollte und dieses Ziel auch mit allen Tricks zu erreichen versuchte.

Wenn man nämlich etwas übersetzt, dann muß man den Text nehmen und die Bedeutung des Textes  in der damaligen, d.h. zur Zeit des Niederschreibens, gültigen Sinngebung in die heutige Sprache übersetzen.

Ich habe keinen Zweifel, daß ein Italiener, wenn er heute die lateinische Vulgata liest, in seinem Kopf "tu es petrus" das Bild "du bist Felsen" erzeugt, aber das ist das Produkt einer jahrtausendalten Lüge, die niemals entstanden wäre, wenn dort lapis und saxum stehen würden. Aber in diesem Moment würde das Primat des Papstes eingeäschert, weil  er sich auf ein Steinchen beruft, aber einen Felsen braucht, um seinen Anspruch rechtfertigen zu können.
Der Berg kreißte und gebar einen Maulwurfshügel.

zur Nachrichtenliste
auf diesen Beitrag antworten:

nicht möglich, da das maximale Themenalter erreicht wurde.

zur Nachrichtenliste
das Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge in diesem Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge außerhalb dieses Themengebietes: zur Nachrichtenliste
zurück
www.mormonentum.de