Das Exmo-Diskussionsforum

Beitrag 23 von 94 Beiträgen.
Seite erstellt am 16.4.24 um 15:33 Uhr
zur Nachrichtenliste
der Beitrag:
Verfasser: ibwd
Datum: Montag, den 4. Juli 2005, um 14:21 Uhr
Betrifft: Einfordern was Dir zusteht.

>Warum dieser Groll? Muss man immer gleich jemanden böswillige Unterstellungen zusetzen?
>Aber ich kann schon verstehen, dass man nach jahrelangem Kampf hier im Forum mit der Zeit verbittert.

Einerseits ehrt es Dich, daß Du immer gleich so aufgebracht Deine Kirche in Schutz nimmst.
Andereseits könnte es Dir nützen, mal die Schriften aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten, mal genauer hinzusehen und vielleicht mal das einzufordern, was Dir zusteht.

>Diese Schlussfolgerung ziehst du aus einer falsch verstandenen Bibelstelle. Ich hoffe, dass du jetzt wo du es weist, anders darüber denken wirst.
Ganz und gar nicht, lieber Amias.
Leider gibt die kath. Kirche über eine der Fragen, die mich am meisten bewegt, nämlich was aus der Beziehung zu meiner Frau nach unserem Tod wird, keine Antwort, die einen denkenden Menschen befriedigen kann.
Die Auslegung, dass es sich bei Math. 16:19 um die Eheschließung handeln könnte, hat keine der hier zitierten Schriftstellen explizit widerlegen können.
Selbst wenn Joseph Smith der schlechteste Mensch auf Erden gewesen wäre, so hat er immer noch das große Verdienst, mir und vielen anderen hierüber die Augen geöffnet zu haben.

Et ceterum: Groll und Verbitterung kämen, wenn überhaupt, nicht von diesem Forum hier, sondern von dem, was die kath. Kirche in meinem Leben und dem unzähliger Anderer angerichtet hat.

zur Nachrichtenliste
auf diesen Beitrag antworten:

nicht möglich, da das maximale Themenalter erreicht wurde.

zur Nachrichtenliste
das Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge in diesem Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge außerhalb dieses Themengebietes: zur Nachrichtenliste
zurück
www.mormonentum.de