Das Exmo-Diskussionsforum

Beitrag 54 von 89 Beiträgen.
Seite erstellt am 11.8.22 um 22:33 Uhr
zur Nachrichtenliste
der Beitrag:
Verfasser: Sappho
Datum: Mittwoch, den 20. Januar 2010, um 5:32 Uhr
Betrifft: Idaho kann man nicht beleidigen!

In Idaho ist es wunderschön, aber leider auch schrecklich. Nicht von der natur her, sondern von dem menschlichen Kroppzeug, was da mitunter zu finden ist. Dort gibt es verhältnismäßig viele ultrarechte Milizgruppen und fundamentalistische rechtsgerichtete Sekten, zu denen auch einer der Oklahoma-Bomber Kontakt hatte. Auch sind die Mormonen dort sehr mächtig. Sowohl die Utah-Mormonen als auch die FLDS in bestimten Gegenden.
Wenn du Skifahren, jagen, fischen, wandern oder mit dem Mountainbike unterwegs sein willst, ist Idaho ideal. Wenn du in einem Staat leben willst, wo deine Bürgerrechte geachtet werden, auch, wenn du homosexuell bis, dann mach um Idaho einen weiten Bogen (genauso um Montana, Wyoming, Colorado, und viele andere Staaten des Nordwestens und des Mittelwestens,vom "Bibelgürtel" ganz zu schweigen.

zur Nachrichtenliste
auf diesen Beitrag antworten:

nicht möglich, da das maximale Themenalter erreicht wurde.

zur Nachrichtenliste
das Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge in diesem Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge außerhalb dieses Themengebietes: zur Nachrichtenliste
zurück
www.mormonentum.de