Das Exmo-Diskussionsforum

Beitrag 8 von 89 Beiträgen.
Seite erstellt am 8.12.22 um 4:46 Uhr
zur Nachrichtenliste
der Beitrag:
Verfasser: Rainer
Datum: Dienstag, den 12. Januar 2010, um 16:00 Uhr
Betrifft: Informieren und beim Ausstieg helfen

Für mich gibt es eigentlich 2 Aspekte, die mir auf Anhieb einfallen:

1. Ich selbst habe mich zuletzt sehr unwohl in der Kirche gefühlt. Wenn es diese Webseite bzw. den Austausch über dieses Forum nicht gegeben hätte, wäre mir der Ausstieg vor 7 Jahren wahrscheinlich viel schwerer gefallen oder vielleicht auch gar nicht gelungen. Damals gab es auch noch einen "Exmo"-chat und ich kann mich noch an z. T. stundenlange Unterhaltungen dort mit Gunar erinner. Das alles war sehr hilfreich für mich und deshalb finde ich, dass diese Seite / dieses Forum am Leben erhalten werden sollte. Wenn keiner mehr schreibt, würde es wahrscheinlich irgendwann sterben.

2. Viele Mormonen sehen es als Kampf gegen die Kirche, aber im Grunde werden hier viele historische Tatsachen offengelegt und Informationen, die anderswo nicht zu finden sind und die Mormonen hier lieber nicht sehen würden. So kann sich z. B. ein "Untersucher" hier über wesentliche Bestandteile seiner Religion informieren, die ihm die Missionare zunächst verschweigen (z. B. den Zehnten oder den Tempelkult).

Ich kann verstehen, dass der Tonfall dich manchmal erschreckt. Es gibt in der Kirche aber leider auch einige sehr häßliche Dinge und es gibt (ex-)Mitglieder, die dort z. T. erhebliche seelische Verletzungen erfahren haben. Deshalb kann ich verstehen, dass der eine oder andere etwas drastischere Worte wählt, aber man kann sich ja aussuchen, welche Beiträge man lesen möchte und welche nicht.

zur Nachrichtenliste
auf diesen Beitrag antworten:

nicht möglich, da das maximale Themenalter erreicht wurde.

zur Nachrichtenliste
das Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge in diesem Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge außerhalb dieses Themengebietes: zur Nachrichtenliste
zurück
www.mormonentum.de