Das Exmo-Diskussionsforum

Beitrag 29 von 100 Beiträgen.
Seite erstellt am 25.6.22 um 22:57 Uhr
zur Nachrichtenliste
der Beitrag:
Verfasser: Eve
Datum: Sonntag, den 12. Oktober 2003, um 9:12 Uhr
Betrifft: Satanismus


Noch jemand der behauptet Crowley wäre ein Satanist...

Crowly selbst wäre aber nie auf die Idee gekommen, sich als Satanist zu bezeichnen. Er legte sich den Titel To Mega Therion zu, der sich auf den neutestametarischen Antichristen bezieht.
Crowley war genausowenig Satanist wie Nitzsche, der sich (NATÜRLICH auf einem ganz anderen Niveau und mit anderer Zielsetzung, will ja jetzt nicht anmaßend sein) ebenfalls als Antichrist bezeichnete.

Es liegt wohl an denen die Crowleys Lehre später fortführten, dass er oft mit dem Satanismus in Verbindung gebracht wird. Unter anderem der OTO, der zeitweise und teilweise von Crowley geleitet wurde, bzw. Crowley hatte einen starken Einfluss auf die Dogmatik des Ordens (Liber Al als Grundlage des OTO-Glaubens).

was ich persönlich immer zu beachten finde ist: wenn es hierbei um satanismus gehen soll wie ist sich dann das hier zu erklären:
"Ich bin allein; es gibt keinen Gott, wo ich bin" und "es gibt keinen gott außer dem menschen"
wenn es keinen gott gibt, dann gibt es auch keinen satan... wo kein gut da gibt es auch kein böse.
wo findet sich dann hier bitte der satanismus?
da fällt mir ein, DAS ist satanismus:
"He is life, He is death
He is virtue, He is vire
He is the flame of reason
He is the verbe of our thoughts
He is the justice of our trials
He is the gallows of the infidels
He is the fire of vengeance
He is the blade of revenge
He is the executioner’s axe
He is the hangman’s rope
He is the fall of the kingdom of ignorance
He is the end of the reign of intolerance
He is the torch of our hope
He is the reason of our existence
...Worship him"

Black Metal Band "Samael" Album "Worship him"

Crowley hatte übrigens einen schüler, den er aber abwies, weil seine ansichten sogar für ihn zu "krass" waren. Dieser schüler hieß steiner.
Was viele aber nicht wissen ist, dass steiner der begründer der waldorf-schulen ist 
(1. jahr fachschule erzieher) und viele lehern von crowley dort einfliessen.

Ich weiß ja, das viele (Hobby-)Satanisten total auf Crowley (oder wem ist Edward Alexander, Bruder Baphomet oder  Frater Perdurabo lieber?) abfahren (obwohl sicher über die Hälfte mit den meisten Namen da oben eh nix anfangen kann). Wenn man sich näher mit Crowley beschäftigt, kommt man doch eigentlich unweigerlich zu dem Schluß, daß er einzig und allein ein
Selbstdarsteller war. Seine ganzen Werke beziehen sich doch EINDEUTIG auf die jüdische Geheimlehre (die Kabbala) und ägyptische Mythologie.

das wars jetzt erstmal von mir, wusste gar nicht dass ich zu langen einträgen fähig bin...:-)

zur Nachrichtenliste
auf diesen Beitrag antworten:

nicht möglich, da das maximale Themenalter erreicht wurde.

zur Nachrichtenliste
das Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge in diesem Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge außerhalb dieses Themengebietes: zur Nachrichtenliste
zurück
www.mormonentum.de