Das Exmo-Diskussionsforum

Beitrag 23 von 100 Beiträgen.
Seite erstellt am 28.6.22 um 21:09 Uhr
zur Nachrichtenliste
der Beitrag:
Verfasser: Renate
Datum: Samstag, den 11. Oktober 2003, um 19:34 Uhr
Betrifft: Irrtum!

>aber solltest du wirklich interesse haben was von einem menschen verlangt wird der den weg des eigenen willens gehen will ...

Merkst du nicht, dass du dir selbst widersprichst? Ein Mensch, der den Weg seines eigenen Willens gehen will, lässt es nicht zu, dass von ihm zu diesem Zweck etwas verlangt wird, denn dann wäre es ja nicht mehr sein eigener Wille.

Mal abgesehen davon manifestiert sich echte Freiheit des Willens eben darin, dass man auf Idole jeglicher Art verzichten kann und seinen eigenen Weg sucht, dabei aber offen bleibt, für neue Erkenntnisse und Einsichten. Was selbstverständlich auch einschließt, dass man von anderen Menschen lernt, das Gelernte aber kritisch überprüft und nicht blind annimmt, nur weil dieser Mensch so ein tolles Charisma hat und eine zahlreiche Anhängerschaft. Menschen, die Andere in die Abhängigkeit führen, tun das immer zum Selbstzweck. Es sind ausschließlich Egozentriker, deren Gedankengut ja ansatzweise ganz brauchbar sein kann, aber was sie daraus machen, ist in jedem Fall zu verurteilen.

Wenn man andere Menschen über sich stellt und sie idealisiert, bedeutet das immer einen Weg in eine neue Abhängigkeit zu gehen. Das ist meiner Meinung nach genau so falsch wie sich selbst über Andere zu erheben. Wer das nicht begriffen hat, versteht auch nichts von der Freiheit des eigenen Willens.

zur Nachrichtenliste
auf diesen Beitrag antworten:

nicht möglich, da das maximale Themenalter erreicht wurde.

zur Nachrichtenliste
das Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge in diesem Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge außerhalb dieses Themengebietes: zur Nachrichtenliste
zurück
www.mormonentum.de