Das Exmo-Diskussionsforum

Beitrag 7 von 44 Beiträgen.
Seite erstellt am 4.7.22 um 11:22 Uhr
zur Nachrichtenliste
der Beitrag:
Verfasser: Nyu
Datum: Sonntag, den 29. November 2009, um 1:29 Uhr
Betrifft: der zerknirschte Geist

in die Gemeinde gehen eher nur "expatriates". Also Englischsprachige, die es aus beruflichen Gründen mit ihren Familien nach Oberbayern verschlagen hat. Aber die Glaubensrichtung ist eher liberal Protestantisch. Die sind schon Okay. Ich kenne mich nicht so aus. Aber es gibt ja protestantische Traditionen, die bei Ausgelassenheit oder Erfolg sogleich Schuld empfinden und sich dann dafür kasteien.

Wir hatten uns ja neulich mal über die brasilianische Gemeinde unten in München unterhalten. Da sind mir einige sehr sonderbare Sachen auf zwischenmenschlicher Ebene aufgefallen.

Wegen Wind aus den Segeln nehmen... Mein wichtigster Anker auch in schweren Zeiten ist - das magst Du vielleicht nicht nachvollziehen können - der krasse Widerspruch der mormonischen Kernlehren zur Bibel. Ihre ganze Vollmachtslehre ist dem Neuen Testament diametral entgegengesetzt. Die Rechtfertigungslehre wird im Neuen Testament viel deutlicher und mächtiger als im mormonischen Lehrbuch.
Aber ich mache schon auf Locker, so gut es geht. Manchmal trifft einen halt nur mal wieder voll das Brett, so wenn man sich wieder breit quatschen lässt, doch mit nach Friedrichsdorf zu fahren; wenn einen die Missionare besuchen (meine Frau ist Gemeindemissionarin) oder wenn die Kinder "folgtdemprophetenfolgtdemprophetenfolgtdemprophetenfolgtdempropheten..." singen.
(mir läuft gerade unangenehm der Speichel im Mund zusammen, ich glaube ich muss kotzen).

anyways...

zur Nachrichtenliste
auf diesen Beitrag antworten:

nicht möglich, da das maximale Themenalter erreicht wurde.

zur Nachrichtenliste
das Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge in diesem Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge außerhalb dieses Themengebietes: zur Nachrichtenliste
zurück
www.mormonentum.de