Das Exmo-Diskussionsforum

Beitrag 15 von 44 Beiträgen.
Seite erstellt am 11.8.22 um 22:10 Uhr
zur Nachrichtenliste
der Beitrag:
Verfasser: shana
Datum: Montag, den 30. November 2009, um 15:35 Uhr
Betrifft: Wirklich zum Verrücktwerden ....

> ..... ist das einfach nur ätzend und belastend, gerade weil man ja auch rücksicht auf die mormonen nehmen will. vielleicht manchmal auch zu viel rücksichtnahme. evtl. wäre es konsequenter diesen situationen aus dem weg zu gehen, auch wenn man das eigentlich gar nicht will. aber der ärger kostet auch lebenszeit, denke ich immer...

Meiner Meinung nach ist der allzu rücksichtsvolle Umgang mit religiösen Spinnern aller Art total fehl am Platz und richtet mehr Schaden an, als dass er irgendwem hilft. Allen religiösen Menschen sollte klar sein und notfalls immer wieder  deutlich klar gemacht werden, dass es sich bei ihrem jeweiligen Glauben um persönliche Vorstellungswelten handelt und keineswegs um allgemeinverbindliche Realitäten!

Wirklich zum Verrücktwerden ....

der allzu schonende Umgang mit Menschen, die nicht nur in eingebildeten Phantasiewelten leben, sondern sich in ihrem Wahn auch noch dumm-dreist/unwissend-überheblich überlegen und berufen fühlen.

Leider, leider ist bei religiösen ’Fehleinschätzungen/Überzeugungen’ die Konfrontation mit der Realität nicht so einfach wie in diesem Komödien-Fall;-) und lustig ist das auch nicht gerade. Aber da ich finde, dass sich das Leben oft nur mit Humor ertragen lässt, fiel mir eben diese Szene ein von wegen Ausrasten nach allzu langer quälender Zurückhaltung und Rücksichtnahme:-) ..

http://www.youtube.com/watch?v=Y2YACLl1fQM

zur Nachrichtenliste
auf diesen Beitrag antworten:

nicht möglich, da das maximale Themenalter erreicht wurde.

zur Nachrichtenliste
das Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge in diesem Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge außerhalb dieses Themengebietes: zur Nachrichtenliste
zurück
www.mormonentum.de