Das Exmo-Diskussionsforum

Beitrag 33 von 44 Beiträgen.
Seite erstellt am 11.8.22 um 22:10 Uhr
zur Nachrichtenliste
der Beitrag:
Verfasser: justMe
Datum: Dienstag, den 8. Dezember 2009, um 10:54 Uhr
Betrifft: Flachbild könnt’ ich grad brauchen;-)

Hallo Gipfelstürmer,

nicht traurig sein, ja;-) Ich habe zu keiner Zeit behaupten wollen, dass Du sozial inkompetent wärest. Ich kenne Dich ja gar nicht.

Ich sehe es aber zumindest auch nicht als Särke, wenn Mormonen sich dauernd fragen müssen, wie sie wohl mit uns ausgetretenen Mitgliedern umgehen müssten. Das liegt nämlich eigentlich ganz klar auf der Hand: NORMAL. Normal im gesellschaftlich anerkannten Sinne soll man mit uns umgehen. Akzeptieren, dass wir der Organisation nicht angehören und auch niemals wieder angehören werden und uns ansonsten behandeln wie zuvor. Als Mensch, als Freund, als Ehepartner ... eben einfach was es gerade ist. Da muss man nicht viel fragen.

Unser nichtmormonisches Umfeld kann doch auch ganz relaxed mit uns umgehen. Warum sollten’s die Menschen, die uns all die Jahre unserer Mitgliedschaft begleitet haben, zum Teil sogar tiefstpersönliche Details aus unserem Leben kennen, nicht können?

-justME-

zur Nachrichtenliste
auf diesen Beitrag antworten:

nicht möglich, da das maximale Themenalter erreicht wurde.

zur Nachrichtenliste
das Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge in diesem Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge außerhalb dieses Themengebietes: zur Nachrichtenliste
zurück
www.mormonentum.de