Das Exmo-Diskussionsforum

Beitrag 17 von 39 Beiträgen.
Seite erstellt am 18.8.22 um 19:38 Uhr
zur Nachrichtenliste
der Beitrag:
Verfasser: bjoerny
Datum: Montag, den 7. April 2008, um 21:53 Uhr
Betrifft: Wer kränkt hier wen?

> Das beste beispiel ist supernova, der sich wegen der Satire und dem Thema Homosexualität verletzt fühlt, aber gleichzeitig die Verletzungen nicht wahrhaben will, die homosexuelle Menschen duch fundamentalistisch denkende Christen erleben.

Das ist sachlich gesehen nicht korrekt.
Christen verletzten ihre Mitmenschen nicht. Wenn überhaupt, dann sind es Scheinchristen (also solche, die sich nur Christen nennen, dem Verhalten nach aber keine sind), die über Homosexuelle herziehen.

> So, als ob unsere verletzten Gefühle nicht zählen würden.

Habe ich jemals etwas gegen dich persönlich oder gegen deine sexuelle Orientierung (oder was auch immer dein Problem sein oder auch nicht sein mag) gesagt? Ich kann meinen Standpunkt vertreten, ohne dabei ausfallend zu werden. Umgekehrt scheint das nicht möglich zu sein. Ich kann dir nur sagen: Der intelligentere Mensch ist immer der, welcher es nicht nötig hat, auf demselben diederen Niveau wie seine Gegner zurückzuschlagen. (Also erst einmal selbst mit gutem Beispiel vorangehen, egal ob andere es auch tun oder nicht. Die Welt wird nicht besser, wenn man sich immer über andere aufregt und nicht selbst irgendwann den ersten Schritt macht, aber trotzdem kritisiert, dass andere ihn nicht machen.)

Im Übrigen: Wenn ich das Recht in Erinnerung habe, ging es dir doch hauptsächlich um das Thema Transsexualität (also um Menschen mit Ausprägungen beider Geschlechter), oder? Zeige mir bitte einen ernsthaft praktizierenden Christen, der sich jemals negativ über etwas ausgelassen hat, wofür der Betroffene nichts kann!

P.S.: Es gibt viele andere Themen. Sexualität ist nur eine Facette. Sie sollte nicht zum Aufhänger werden, um grundlegend gegen alles zu polemisieren, was in irgendeiner Form mit einer Suche nach dem Sinn des Lebens zu tun hat. Streitfragen in der Sexualität können kein Grund sein, jederzeit gegen Religion zu hetzen.

zur Nachrichtenliste
auf diesen Beitrag antworten:

nicht möglich, da das maximale Themenalter erreicht wurde.

zur Nachrichtenliste
das Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge in diesem Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge außerhalb dieses Themengebietes: zur Nachrichtenliste
zurück
www.mormonentum.de