Das Exmo-Diskussionsforum

Beitrag 4 von 39 Beiträgen.
Seite erstellt am 18.8.22 um 18:44 Uhr
zur Nachrichtenliste
der Beitrag:
Verfasser: Desi  1
Datum: Sonntag, den 6. April 2008, um 21:35 Uhr
Betrifft: Jajaja

Und ich mache dir wie Sappho auch die Hölle heiß wenn du hier schlecht über Homosexuelle redest - denn da verstehe ich keinen Spaß.

> Das verletzt jeden gläubigen Menschen

ach ja .... und euer Homohass verletzt jeden Homosexuellen .. aber ist ja egal das sind ja keine Menschen nur weil sie leben wie sie leben, da kann man ruhig drauf hauen ... aber wer Austeilt muß auch Einstecken können nur das können Christen ja nicht, wer nicht in ihr verqueres Weltbild paßt der ist nur Dreck und interessiert nicht. OK ausser man kann ihn vielleicht dazu zwingen sich mit Psychopharmaka auf das geistige Niveau eines Homohassers hinab zu begeben. Oder gut Christlich -> Umerziehen zum Hetero ... in Wahrheit eine nette Methode unliebsame Menschen umzubringen oder noch besser dafür zu sorgen das sie es selbst tun.

Und wer eine Satiere nicht ab kann der ist kein Stückchen besser als die Moslemfundis die sich wegen der Mohammedkarikaturen aufregen.

> Ellen G. White hat einmal ein wundervolles Buch, „Das Leben Jesu”, geschrieben. Einige Menschen sollten das vielleicht einmal lesen, um festzustellen, dass es keinen edleren Charakter auf Erden gab als SEINEN. Und niemand kann Ihm das Wasser reichen. Keiner! – Wer wagt es angesichts dessen, sich über Jesus lustig zu machen?

ICH und das würde ich auch jederzeit machen, genau so wie ich herzlich über verbohrte Katholilen, Mos pp. lachen kann.

Denn die liebe Frau White kann faseln bis sie alt und schwarz wird - sie hat keine Ahnung davon wie der Mensch Jesus wirklich war. Ihre Geschichten sind genauso glaubwürdig oder unglaubwürdig wie die Mormonen mit ihrer Lamanitentheorie und ihren Lügengeschichten über goldene Platten. Oder die Gebrüder Grimm mit ihren Märchen.

Im Märchenbuch Bibel gibt es keinerlei wahre Aussagen darüber wie oder wer Jeusu war,  kein einziges Wort stammt  wirklich von Jesus  sondern ist der Phantasie der Schreiber entsprungen.

Für mich ist und bleibt Jesus ein Aufrührer, ein Radikaler, der mit allen Mitteln das bestehende System stürzen wollte.

zur Nachrichtenliste
auf diesen Beitrag antworten:

nicht möglich, da das maximale Themenalter erreicht wurde.

zur Nachrichtenliste
das Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge in diesem Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge außerhalb dieses Themengebietes: zur Nachrichtenliste
zurück
www.mormonentum.de