Das Exmo-Diskussionsforum

Beitrag 28 von 39 Beiträgen.
Seite erstellt am 2.7.22 um 4:48 Uhr
zur Nachrichtenliste
der Beitrag:
Verfasser: Sappho
Datum: Dienstag, den 8. April 2008, um 12:03 Uhr
Betrifft: Deine "Beweise" für Gottes angebliche Existenz!

> Es existieren unzählige Beweise für Gottes Dasein; in jeder atomaren Struktur ist Sein Verstand erkennbar.

Björny, Atome haben sich entwickelt, wie, ist mir nicht bekannt. Aber daraus eine Existenz Gottes abzuleiten ist, gelinde gesagt, sehr schwach.
Für dich mag es ein "Beweis" sein, aber nicht für Wissenschaftler, die nach anerkannten wissenschaftlichen Methoden arbeiten.
Was wäre ein Beweis?
Augenzeugenberichte, die durch Fotos/Videos erhärtet wären. Direkte Spuren für Gottes Anwesenheit, wie etwa die Tafeln der 10 Gebote, Noas Arche auf dem Berg Ararat, oder andere, archäologisch nachprüfbare Fakten.

> Es existieren allerdings gewisse Menschen, die einfach nicht wollen, dass es Gott gibt, und deshalb ignorieren sie auch jeden Beweis für Sein Dasein.

Es gibt Menschen, die die Existenz Gottes leugnen, oder zumindest in Frage stellen, weil sie anhand verschiedener Forschungsergebnisse zu diesem Schuss kamen. Und dazu hatten sie nicht nur das Recht, sondern auch die Pflicht dazu!

Es gibt, und das möchte ich noch einmal wiederholen, KEINEN BEWEIS FÜR DIE EXISTENZ EINES GOTTES!

zur Nachrichtenliste
auf diesen Beitrag antworten:

nicht möglich, da das maximale Themenalter erreicht wurde.

zur Nachrichtenliste
das Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge in diesem Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge außerhalb dieses Themengebietes: zur Nachrichtenliste
zurück
www.mormonentum.de