Das Exmo-Diskussionsforum

Beitrag 11 von 39 Beiträgen.
Seite erstellt am 4.7.22 um 11:59 Uhr
zur Nachrichtenliste
der Beitrag:
Verfasser: Trzoska
Datum: Montag, den 7. April 2008, um 16:22 Uhr
Betrifft: Gotteslästerung

wäre es nur, wenn man davon ausgeht, dass Jesus Gott ist oder war oder irgendetwas mit Gott zu tun hätte. Es ist eher eine Kränkung der Gefühle derer, die an so etwas glauben, so wie einige Muslime sich durch eine Mohammed-Karikatur verletzt fühlen. Verletzt werden kann man aber nur, wenn man sich auf eine falsche Sache festgelegt hat. Jesus selbst, wenn er nun wirklich das wäre, was man ihm andichtet, würde eine solche "Verletzung" höchstens zum Schmunzeln bringen, und ein wahrer Gott wäre über jeden Angriff erhaben und nicht erreichbar. Gekränktsein und Beleidigtsein sind Eigenschaften unfertiger Menschen und solche bergen in sich immer eine Gefahr für andere. Auf der einen Seite derjenige der kränkt und auf der anderen Seite der Sich-gekränkt-Fühlende, keiner ist besser.

zur Nachrichtenliste
auf diesen Beitrag antworten:

nicht möglich, da das maximale Themenalter erreicht wurde.

zur Nachrichtenliste
das Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge in diesem Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge außerhalb dieses Themengebietes: zur Nachrichtenliste
zurück
www.mormonentum.de