Das Exmo-Diskussionsforum

Erster Beitrag von 50 Beiträgen.
Seite erstellt am 2.7.22 um 4:30 Uhr
zur Nachrichtenliste
der Beitrag:
Verfasser: Maik
Datum: Freitag, den 19. November 2004, um 2:45 Uhr
Betrifft: Kritik und Selbstkritik

Ich verstehe jeden Zweifel, schätze jeden Glauben hoch! Um die Wahrheit zu erkennen sind Zweifel nötig, denn wir haben einen Verstand und der sollte auch benutzt werden.Und damit komme ich zur Kritik: Wer sich das Denken verbieten lässt ist selber schuld. Es gibt keinen Rauswurf nur weil man kritisch ist! Nur bleibt man dann natürlich nur einfaches Mitglied.Wer sich von seinem Mann schickanieren lässt und dann die Schuld in der Mormonenlehre sucht, der sollte sich in Grund und Boden schämen. Mann und Frau sind gleich. Die Tatsache das beide unterschiedliche Aufgaben haben ist kein Widerspruch dazu.Ein Kirchenführer sollte gefestigt sein im Glauben. Das ist er aber nicht, wenn er jeden Zweifel als persönlichen Angriff sieht.

zur Nachrichtenliste
auf diesen Beitrag antworten:

nicht möglich, da das maximale Themenalter erreicht wurde.

zur Nachrichtenliste
das Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge in diesem Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge außerhalb dieses Themengebietes: zur Nachrichtenliste
zurück
www.mormonentum.de