Das Exmo-Diskussionsforum

Beitrag 49 von 50 Beiträgen.
Seite erstellt am 8.12.22 um 4:35 Uhr
zur Nachrichtenliste
der Beitrag:
Verfasser: SvenB
Datum: Sonntag, den 28. November 2004, um 11:44 Uhr
Betrifft: die hoffung stirbt zuletzt

Hi Bibi!

hab nur ein paar kommentare zu deinem beitrag...

viele grüße,
sven.

>es hat lange gedauert bis ich mir klar war was ich will und was für mich gut ist.denoch kann ich es mit der kirche unter einen hut bringen.

natürlich funktioniert das, es gibt aber menschen, die mit diesem kompromiss nicht leben konne, weil sonst zu viel mensch in ihnen stirbt (wie du es so schön ausgedrückt hast)

>klar folgen da auch kritiker nur am ende entscheidest du für dich alleine,wen einer das nicht auf die reihe bring,wird er ständig ein ungutes gefühl haben und sich als einfaches mitglied fühlen.

oder er erkennt, und da gibt es ja ganz unterschiedliche gründe, dass er der hlt-kirche nicht mehr folgen muss, weil sie ihn an seiner persönlichen entwicklung hindert und sie eben nicht die einzig wahre religion auf dem erdboden ist.

>sollte mein glaube falsch sein so liegt es nicht an mir, ich kann nur hoffen, wen es gott gibt was ich glaube, wird er das verstehen den er sieht mich als den der ich bin,mehr geht nicht.

so denken übrigens sehr viele mormonen und ich denke mal, dass  man so ganz gut leben kann. allerdings funktioniert das immer nur so lange, wie du diese einstellung mit deinem wissen und gewissen vereinbaren kannst. sobald du sicher bist, dass die kirche auf lügen aufgebaut ist, wird das gefühl immer "unguter" und dann musst du dich entscheiden, ob du so eine art liberaler mormone wirst oder ob du aussteigst. einige menschen können mit so großen zwiespälten leben, einige müssen eine entscheidung treffen.

>mir ist kein engel erschienen ,aber ich bin zuversichtlich und lege alles in gottes hände der hlt glaube hilft mir freier zu sein und nimmt mir die sorgen und ängste. solange das so ist, ist das doch eine schöne sache. ich dagegen hatte mit der hlt mehr ängste und sorgen, als ohne die hlt.

>die zweifel sind denoch da aber ich kann nur glauben ,kann ja sein das daraus ein sicheres zeugnis wird.
>jeder hoft und glaub an etwas,die demut hilft mir stark zu sein und mensch zu sein.

solange du deinen freunden mit deinem glauben nicht auf die nerven gehst, ist ja alles in ordnung!;-)

lg

zur Nachrichtenliste
auf diesen Beitrag antworten:

nicht möglich, da das maximale Themenalter erreicht wurde.

zur Nachrichtenliste
das Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge in diesem Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge außerhalb dieses Themengebietes: zur Nachrichtenliste
zurück
www.mormonentum.de