Das Exmo-Diskussionsforum

Beitrag 4 von 37 Beiträgen.
Seite erstellt am 5.12.22 um 12:58 Uhr
zur Nachrichtenliste
der Beitrag:
Verfasser: Nyu
Datum: Dienstag, den 8. Dezember 2009, um 21:14 Uhr
Betrifft: der Preis des Jahresabos deckt gerade einmal das Porto

ich denke, die Herstellung der Zeitschrift wird vom Zehnten bezahlt. Und ich mutmasse, dass die Abonnementenzahlen gleichbleibend bis leicht zurück gehend sind.

Du sagst, der Fisch stinkt vom Kopf her. Ich denke, man könnte versuchen, sich die mormonischen Kirchenführer nicht als gereontokratische Unterdrücker vorzustellen, sondern eher als wohlmeinende Papas/Opas, die besorgt sind und der Libelle, dem Nyu einen Rat geben wollen, von dessen Weisheit sie überzeugt sind. Das tun sie dann im Liahona, z.B.
Ich kann daran aber auch nichts aufrüttelndes oder mitreissendes finden. Nichts, was den Fisch packen würde, und was das Beil schwingt, um den stinkenden Kopf abzutrennen, wo auch immer der ist.
Da ist nur die Geschichte von Onkel Tommy, der am morgen im Buch Mormon las und dann genau wusste, was er Schwester Lucy am abend beim Heimlehrbesuch sagen musste, die deswegen dann ihre Missionspapiere einreichte usw, usf.

zur Nachrichtenliste
auf diesen Beitrag antworten:

nicht möglich, da das maximale Themenalter erreicht wurde.

zur Nachrichtenliste
das Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge in diesem Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge außerhalb dieses Themengebietes: zur Nachrichtenliste
zurück
www.mormonentum.de