Das Exmo-Diskussionsforum

Beitrag 21 von 37 Beiträgen.
Seite erstellt am 27.6.22 um 22:34 Uhr
zur Nachrichtenliste
der Beitrag:
Verfasser: Trzoska
Datum: Freitag, den 11. Dezember 2009, um 22:30 Uhr
Betrifft: Der amerikanische Traum

Es war zu schön um wahr zu sein. Seit Jahrhunderten wurde spekuliert, dass die Indianer die verlorenen Zehn Stämme Israels seien, und nun wurde die amerikanische Identitätskrise mit einem Schlag gelöst. Die Amis wurden die Auserwählten, die die Sammlung der Stämme Israels herbeiführen sollten, und den Hoffnungslosen in Übersee wurde das Verheißene Land und Königreich Gottes versprochen. Einmal die Brücken hinter sich abgerissen gab es wohl kaum noch ein Zurück. Nachdem sie die Milch verdaut hatten, bekamen sie die Vielehe serviert. Den männlichen Urtrieben hatte Joseph Smith die göttliche Rechtfertigung geliefert, den Frauen blieb im abgeschiedenen Utah keine Wahl.

zur Nachrichtenliste
auf diesen Beitrag antworten:

nicht möglich, da das maximale Themenalter erreicht wurde.

zur Nachrichtenliste
das Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge in diesem Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge außerhalb dieses Themengebietes: zur Nachrichtenliste
zurück
www.mormonentum.de