Das Exmo-Diskussionsforum

Beitrag 14 von 37 Beiträgen.
Seite erstellt am 29.6.22 um 20:40 Uhr
zur Nachrichtenliste
der Beitrag:
Verfasser: Gipfelstürmer
Datum: Donnerstag, den 10. Dezember 2009, um 11:58 Uhr
Betrifft: Selbst ist die Frau oder der Mann

Lieber Timm1,

Du schreibst:

> ... man geht Sonntags mit halbwegs vernünftiger Laune zur Kirche und kommt stocksauer wieder, weil total viele Menschen in einer Tour einfach nur "geistigen Müll" von sich geben.
> Ein "geistiger Maulkorb" wäre manchmal besser.
> Es werden Dinge problematisiert, die nicht problematisch sind.

AVB ist eine christliche Band, von der das Lied „U Can’t Go 2 Church“ stammt. Die Schlusszeile des Refrains lautet „You can’t go to church, cause the church is you“. Die Botschaft aus diesem Lied finde ich gut: Wir sind die Kirche. In meiner Religion übt man als Einzelner deutlich mehr Einfluss auf das Gemeindeklima aus als in vielen anderen Glaubensgemeinschaften. Ich besuche mehrmals im Jahr katholische oder evangelische Gottesdienste. Das hat schon was. Ein studierter Pfarrer hält eine grundsolide Predigt, ein gut geübter Chor sorgt für die musikalische Untermalung und manchmal darf ein Gemeindemitglied die Lesung aus der Bibel vornehmen. Als Besucher lasse ich mich berieseln, höre zu und gehe nach Hause, ohne mich in irgendeiner Form aktiv beteiligt zu haben. In der HLT-Kirche beeinflusse ich, ob Menschen dort ausschließlich „geistigen Müll“ von sich geben, in welchem Ausmaß dort lediglich Dinge problematisiert werden, die gar nicht problematisch sind, oder inwieweit über das Leben Anderer getratscht wird. Ich kann Impulse setzen, mich an den Diskussionen in den Klassen beteiligen und manchmal sogar selbst predigen. Ich bin die Kirche! Genauso wie andere Leute mit meinen Ansprachen, Wortbeiträgen und eingebrachten Gesprächsthemen leben müssen, muss ich es mit ihren. Ich finde das super, weil es mir hilft, mich immer wieder selbst zu hinterfragen und andere Menschen ebenso schätzen zu lernen wie sie zu ertragen. Ich kann nur für mich sprechen, aber ich würde vermutlich sonntags auch oft sauer aus der Kirche kommen, wenn ich nicht der Ansicht wäre, auf das Klima während, vor und nach den Versammlungen aktiv Einfluss nehmen zu können, sondern mich nur als Beobachter sehen würde. Wir sind eine Laienkirche, bei uns produzieren viele Leute „geistigen Müll“. Es wäre für mich eine furchtbare Vorstellung, ihnen einen Maulkorb zu verpassen und nur noch den klugen oder vernünftigen Leuten ein Rederecht einzuräumen. Ich würde mich in so einer Kirche jedenfalls nicht mehr wohlfühlen.

Viele Grüße

Gipfelstürmer

zur Nachrichtenliste
auf diesen Beitrag antworten:

nicht möglich, da das maximale Themenalter erreicht wurde.

zur Nachrichtenliste
das Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge in diesem Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge außerhalb dieses Themengebietes: zur Nachrichtenliste
zurück
www.mormonentum.de