Das Exmo-Diskussionsforum

Beitrag 7 von 37 Beiträgen.
Seite erstellt am 4.7.22 um 11:34 Uhr
zur Nachrichtenliste
der Beitrag:
Verfasser: svenx
Datum: Mittwoch, den 9. Dezember 2009, um 11:23 Uhr
Betrifft: Das Medium ist anscheinend wichtig

Ich habe 15 Jahre in Zeitschriftenverlagen gearbeitet. Print ist sehr teuer, man hat bei der HLT schon vor Jahren die das Zeitschriftenlayout vereinheitlicht, insofern sehe ich keine Einsparmaßnahmen mehr. Das Medium kann sich nicht tragen.

Insofern ist es wohl für die Erste Präsidenschaft ein wichtiges Anliegen, den Liahona - trotz des Machtverlusts von Print weltweit und den hohen Kosten - zu stärken. Es ist ein wichtiger Kommunikationskanal und gilt ja teilweise als "Heilige Schrift".

Ich könnte mir gut vorstellen, dass in einigen Ländern die Abo-Zahlen zurück gehen - bei einer daraufhin eingeleiteten, weltweiten Reform könnte so Europa ebenfalls in den Genuß günstigerer Preise gekommen sein. Vielleicht handelt es sich auch um einen Management-Fehler. Vielleicht erkennt man auch nicht die Relation zwischen Neugetauften und Inaktiven.

Alles Spekulation. Es ist so oder so: ein Käseblatt - find das Ding aber besser als den Wachturm!!  ;-)

zur Nachrichtenliste
auf diesen Beitrag antworten:

nicht möglich, da das maximale Themenalter erreicht wurde.

zur Nachrichtenliste
das Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge in diesem Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge außerhalb dieses Themengebietes: zur Nachrichtenliste
zurück
www.mormonentum.de