Das Exmo-Diskussionsforum

Beitrag 5 von 26 Beiträgen.
Seite erstellt am 18.8.22 um 18:34 Uhr
zur Nachrichtenliste
der Beitrag:
Verfasser: Renate
Datum: Montag, den 4. April 2005, um 17:27 Uhr
Betrifft: Entscheidung

Hallo Henning,

irgendwie finde ich es nicht so gut, wenn du dir jetzt Stress machst und eine Entscheidung erzwingen willst, auch weil ich denke, dass du noch lange nicht mit der Kirche abgeschlossen hast. Vor nicht so langer Zeit hattest du hier im Forum geschrieben, dass du sie im Kern noch für wahr hältst und eben Menschen im Laufe der Zeit vieles verfälscht oder missverstanden hätten. Ich weiß nicht, ob ich das jetzt richtig in Erinnerung habe, aber unter solchen Voraussetzungen wäre so ein plötzlicher radikaler Schnitt vielleicht doch nicht so gut. Zumal du ja allein schon durch die Mitgliedschaft deiner Frau, so einen radikalen Schnitt gar nicht machen kannst. Irgendwie habe ich auch den Eindruck, dass du auch emotional bzgl. der Kirche noch zwischen zwei Stühlen sitzt und noch nicht so genau weißt, welchen du wirklich wählen sollst.

Aber du bist kritischer geworden, dir werden all die Ungereimheiten immer stärker bewusst werden, als zu den Anfängen deines Zweifels. Irgendwann wirst du es entweder nicht mehr ertragen, da mitzumachen - und dann ist wirklich der Zeitpunkt gekommen, zu gehen - oder du findest einen für dich gangbaren Weg mit der Kirche.  Das geschieht dann ganz von selbst. Ein klare Stellung kann man doch nur beziehen, wenn man die auch tatsächlich hat. So etwas kann man nicht erzwingen.

> Macht es überhaupt Sinn, ein aktiver Heiliger der Letzten Tage zu sein, wenn man zum Beispiel nicht daran glauben kann, dass das Buch Mormon auf geschichtlichen Tatsachen beruht? Oder dass die buchstäbliche Übertragung von Priestertümern und Schlüsselvollmachten durch lange verstorbene Persönlichkeiten wirklich buchstäblich passiert sind?

Nein, das macht eigentlich keinen Sinn - aber so einfach ist es eben nicht. Manchmal braucht es eben viel mehr Zeit, um sich von etwas zu lösen, dass einem einmal sehr wichtig war, und in das man viel investiert hat. Besonders, wenn die Familie da noch voll drinnen hängt.

zur Nachrichtenliste
auf diesen Beitrag antworten:

nicht möglich, da das maximale Themenalter erreicht wurde.

zur Nachrichtenliste
das Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge in diesem Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge außerhalb dieses Themengebietes: zur Nachrichtenliste
zurück
www.mormonentum.de