Das Exmo-Diskussionsforum

Beitrag 7 von 26 Beiträgen.
Seite erstellt am 18.8.22 um 18:41 Uhr
zur Nachrichtenliste
der Beitrag:
Verfasser: SvenB
Datum: Dienstag, den 5. April 2005, um 14:29 Uhr
Betrifft: Ergänzung der Matrix

>Ab und zu empfehle ich meinen Kandidaten, vor einer Entscheidung zwischen zwei Jobangeboten eine "Entscheidungsmatrix" zu erstellen und die knapp 12 bis 20 die Entscheidung beeinflussenden Kriterien z.B. in Form einer Excel Tabelle aufzuschreiben und die einzelnen Punkte zu gewichten.
>Welche Alternative am Ende die meiste Punktzahl erreicht, hat gewonnen.>-(Manch einem würde ich so ein Vorgehen vor allem bei der Partnerwahl empfehlen )
>Keine Ahnung, ob sowas auch bei der Religionssuche zieht. Wohl eher nicht. Bei einer "Entscheiungsmatrix" ist das Bauchgefühl schwer zu gewichten, muss aber mit einbezogen werden, weil ein solches Entscheidungstool sonst nicht die Arbeit wert ist, die man da rein steckt oder gesteckt hat.

Vielleicht solltest Du dein Bauchgefühl, bzw, Sekundärfaktoren als Kriterium in die Matrix integrieren und einen Wert zuweisen

zur Nachrichtenliste
auf diesen Beitrag antworten:

nicht möglich, da das maximale Themenalter erreicht wurde.

zur Nachrichtenliste
das Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge in diesem Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge außerhalb dieses Themengebietes: zur Nachrichtenliste
zurück
www.mormonentum.de