Das Exmo-Diskussionsforum

Beitrag 20 von 24 Beiträgen.
Seite erstellt am 3.7.22 um 13:04 Uhr
zur Nachrichtenliste
der Beitrag:
Verfasser: Amias
Datum: Dienstag, den 4. Oktober 2005, um 12:48 Uhr
Betrifft: Nicht sehr überzeugend!

> Über die schwache Leistung von Priester 1 haben sich auch andere gewundert, z.B. als der Gottesdienst zu Ende war ist der Pfarrer einfach verschwunden, die Trauergemeinde saß da wie die begossenen Pudel. Einer der Sargschieber hat dann mit unmißverständlicher Handbewegung klar gemacht, daß wir für unsere 1500 EUR nun genug Trauer bekommen haben und uns jetzt schleichen sollen. Vielleicht haben die anderen nicht so harte Worte gebraucht wie ich, aber gedacht haben sie wohl Ähnliches.

Naja Gustl, wer dich kennt, der weiss wohl auch, dass du mit anderen Religionen (vor allem mit der katholischen Kirche) sehr hart ins Gericht gehst, während du jedes mormonische Ereigniss selbst dann ins Positive ziehst, wenn man über Leichen gehen muss.
Mein Eindruck von deinem Verhalten, und dem deiner Kirchenmitglieder, auf einer Beerdigung ist wohl mehr als negativ und peinlich. Das hast du ja schließlich selbst zugegeben, dass du dich wie ein Pausenclown aufgespielt hast und Renate hat dazu noch ein weiteres Beispiel von mormonischer Respektlosigkeit aufgeführt. Da warst du wohl kein Stück besser, als die angäblichen Priester auf der Trauerfeier.

> Was den Priester 2 anbelangt: Mir ist es egal, ob einer weiß schwarz rot oder blau ist.

Aus deinen Texten kommt das nicht besonders raus. Da du aber alles gutheißt, was die Kirche in Vergangenheit und Gegenwart getan hat und tut, wirst du wohl als gleichgeschaltetetes Mitglied den Schwarzen sehr wohl als Untermenschen betrachten, auch wenn du jetzt das Gegenteil behauptest, weil du weisst, dass es nicht politisch korrekt ist.

> Das Gewand ist keine Tradition, ich habe genug Gelegenheit, Hochzeiten und Beerdigungen mit zu erleben, du vergißt, daß ich im Unterhaltungsbusiness tätig bin und meine Frau singt mal auf Hochzeiten, mal auf Beerdigungen. Es gibt sehr wohl Unterschiede bei den Gewändern und ich weiß auch, daß die Priester sich die Gewänder maßanfertigen lassen können und dabei ziemlich viel Gestaltungsspielraum haben.

Natürlich ist das Gewand Tradition. Zu bestimmten Festen müssen Priester eine bestimmte Farbe tragen, ein bestimmte Form usw.. Nur weil es einen gewissen Spielraum gibt, heißt das noch lange nicht, dass es keine Tradition wäre. Das eine schließt das andere nicht aus!

> Und laß es mich mal so sagen: Auch ein Afrikaner hat die Pflicht, seinen Job, für den er eine Menge Geld erhält ordentlich zu machen.

Woher willst du bittesehr wissen, dass ein Priester 4500 Euro bekommt? Du hast mir mal dazu einen zweifelhaften Link aufkommen lassen, der sich nicht einmal auf die katholische, sondern auf die evangelische Kirche bezog. Als ich dich dann auf dein Fehler hingewiesen habe, habe ich von dir diesbezüglich keine Antwort mehr erhalten. Aber das kenn ich ja schon von dir: kannst du nicht mehr Antworten, so hüllst du dich im Schweigen und ziehst dich aus der Affäre. Typisch Mormonen, immer schön die Augen vor der Wahrheit verschließen!
Und selbst wenn Priester 4500 Euro verdienen sollten! Na und? Bist du etwa neidisch, nur weil sich bei euch die "Priester" ehrenamtlich abrackern, ohne einen Cent zu sehen, weil die Kirchenführung so geizig ist? Selbst wenn katholische Priester 4500 Euro verdienen würden, könnte es mir egal sein. Schließlich würde ich mit meinen 5 Euro Kirchensteuer nur einen Bruchteil von dem zahlen, was ein Mormone in seiner Kirche als Zehnten einzahlt, von dem die hart-arbeitenden Mitglieder nicht einmal was sehen, weil es sich die Mafia in den oberen Etagen aufteilt.

> Armani Anzug (dick): Es soll ja schon vorgekommen sein, daß Leute sich taufen ließen, weil sie geglaubt haben, sie würden dann einen dicken Armani Anzug bekommen. Die Realität ist leider K+L.

Stimmt schon, die meisten Mormonen haben einen zu schlechten Modegeschmack. Allein schon, wenn ich die Kombination Anzug-Rucksack sehe, gehören für mich diese Modesünder bestraft!:-D
Und was ist K+L??

> Übrigens: Welche Farbe hatte eigentlich das prachtvolle Meßgewand von Jesus Christus?

Keine Ahnung, aber ich weiss, dass ein Messgewand der Mode von damals wohl immernoch näher steht, als ein Anzug von Dolce & Gabana.

> Du weißt schon, das mit den echten Goldborten aus Inka Gold und mit den Diamanten aus den Minen, wo die schwarzen Sklaven schuften müssen?

Solche mit Diamanten und Goldborten geschmückten Gewänder sind mir nicht bekannt. Vielleicht sind solche Gewänder wieder einmal das Produkt von deiner Phantasie, so etwas wie Gustls Abenteuer auf der Schatzinsel. Ich weiss es wirklich nicht!

zur Nachrichtenliste
auf diesen Beitrag antworten:

nicht möglich, da das maximale Themenalter erreicht wurde.

zur Nachrichtenliste
das Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge in diesem Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge außerhalb dieses Themengebietes: zur Nachrichtenliste
zurück
www.mormonentum.de