Das Exmo-Diskussionsforum

Beitrag 21 von 29 Beiträgen.
Seite erstellt am 2.7.22 um 3:47 Uhr
zur Nachrichtenliste
der Beitrag:
Verfasser: Trzoska
Datum: Dienstag, den 6. Oktober 2009, um 19:59 Uhr
Betrifft: Reliquienkult

Das Buch, das Holland vorführte, soll genau das Buch Mormon gewesen sein, aus dem Hyrum in der letzten Stunde im Carthage-Jail vorgelesen haben soll, mit dem Eselsohr an einer bestimmten Stelle im Buch Mormon (Glaubens stärkende Legende?, wie auch andere Mythen, die damals schnell die Runde machten). Aber schlimmer ist noch, dass Holland es so hinstellte, dass Joseph Smith wegen des Buches Mormon getötet wurde. Die Wahrheit ist doch, dass die Vielehe, der Verrat an der Freimaurerei und die Zerstörung des Nauvoo-Impositor die Ursache für seinen Tod war. Er kam nicht wegen des Buches Mormon ins Gefängnis, sondern weil er das Gesetz selbst in die Hand genommen hatte, und eine unliebsame Presseeinrichtung vernichtete und weil er in Verdacht stand, kriminelle Machenschaften (Geldfälscherei, Plünderung nichtmormonischer Siedler) in und um Nauvoo angeordnet zu haben. Ferner stand er im Verdacht des Landesverrats durch Gründung einer Geheimregierung (Rat der 50), des Gesetzesbruchs (Vielehe war in Illinois verboten) und Aufbau einer Paramiliz (Nauvoo-Legion). Für seinen Tod kommen aber andere in Frage: Freimaurer, Ehemänner, denen Joseph Smith die Frau gestohlen hatte, von Mormonen drangsalierte Siedler, mit Falschgeld geprellte Händler usw.

zur Nachrichtenliste
auf diesen Beitrag antworten:

nicht möglich, da das maximale Themenalter erreicht wurde.

zur Nachrichtenliste
das Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge in diesem Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge außerhalb dieses Themengebietes: zur Nachrichtenliste
zurück
www.mormonentum.de