Das Exmo-Diskussionsforum

Beitrag 13 von 13
zum Thema Körperschaften des öffentliches Rechtes
Seite erstellt am 19.8.22 um 17:03 Uhr
zur Nachrichtenliste
der Beitrag:
Verfasser: Ulli
Datum: Dienstag, den 17. Oktober 2000, um 16:22 Uhr
Betrifft: Körperschaft

Also, ich bin zwar in Wien geboren, lebe aber jetzt in Deutschland. Die mail-Adresse habe ich in einem Anfall von Sentimentalität ausgewählt.
Zu den Körperschaften:
Die HLTK ist in Hessen eine Körperschaft. Das heiß das nur die Gemeinden die in Hessen liegen eine Körperschaft sind.
Wenn das Gemeindegebiet die Grenze von Hessen überschreitet ist dieser Teil der Gemeinde dann keine Körperschaft mehr, was bedeutet, das es Steuerrechtlich eine Katastrophe sein muß z.B. die Spenden abzurechnen, da man die Spenden berücksichtigen muß, die aus Hessen kommen, die anderen aber nicht. Aber wie gesagt das ist nicht ganz so einfach. Es gibt sicher so etwas wie die "Mormonen in Hessen" aber das heißt   100%ig dann nur Kirche Jesus Christus der Heiligen der letzten Tage. Da jedes Bundesland selbst bestimmen kann wem sie den "Titel" Körperschaft verleihen will, haben wir halt jetzt im Moment diese Situation.
Ich habe diese Frage heute an unsere Rechtsanwältin weiter gegeben und sie will versuchen mir bis Freitag alles über Körperschaften herauszusuchen. Wenn Du mir unter meine E-mail Adresse deine Adresse schickst, dann werde ich alles was ich heraus finde direkt an Dich schicken, denn ich glaube, das es den Rahmen dieses Forums sprengen wird. Wenn jemand anderer Meinung sein sollte, kann er sich gerne an mich wenden.
Ulli

zur Nachrichtenliste
auf diesen Beitrag antworten:

nicht möglich, da es sich um einen Legacy-Beitrag handelt

zur Nachrichtenliste
das Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge in diesem Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge außerhalb dieses Themengebietes: zur Nachrichtenliste
zurück
www.mormonentum.de