Das Exmo-Diskussionsforum

Beitrag 9 von 13
zum Thema Körperschaften des öffentliches Rechtes
Seite erstellt am 5.10.22 um 18:13 Uhr
zur Nachrichtenliste
der Beitrag:
Verfasser: vedma
Datum: Freitag, den 13. Oktober 2000, um 19:26 Uhr
Betrifft: Organisationsstruktur

wie ist das eigentlich mit den HLT? Sie sind doch nicht überall Körperschaft des öffentlichen Rechts, nur in einigen Bundesländern, z.B. in Hessen und Berlin, soweit ich weiß.

Als was sind sie denn da Körperschaft des öffentlichen Rechts? Als Pfahl oder so? Sie müssten sich doch dazu auf Landesebene organisieren, wenn ich das richtig verstehe, so als eine Art Landeskirche. Oder haben sie sich als Hessener Pfähle zusammengeschlossen? Nee, kann nicht sein, gibt es ja nicht in dem Sinn, weil zum Pfahl Mannheim (Baden-Württemberg) auch ein Teil von Hessen gehört. Sind dann die hessischen Gemeinden Teil der hessischen Körperschaft? Und wie heißt die Körperschaft? Sie muss doch einen Namen haben, in unserem ordentlichen Rechtsstaat. Vielleicht Hessische Landeskirche, aber dann schreien die Protstanten sicher ganz laut.

Wen könnte man denn da mal fragen? Hat einer ne Ahnung?

Und wie ist das in Österreich?

Langweilig hin, langweilig her, interessieren würd es mich schon.

zur Nachrichtenliste
auf diesen Beitrag antworten:

nicht möglich, da es sich um einen Legacy-Beitrag handelt

zur Nachrichtenliste
das Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge in diesem Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge außerhalb dieses Themengebietes: zur Nachrichtenliste
zurück
www.mormonentum.de