Das Exmo-Diskussionsforum

Beitrag 10 von 13
zum Thema Körperschaften des öffentliches Rechtes
Seite erstellt am 6.12.22 um 1:17 Uhr
zur Nachrichtenliste
der Beitrag:
Verfasser: Renate
Datum: Freitag, den 13. Oktober 2000, um 19:32 Uhr
Betrifft: HLT in Österreich

in Österreich ist die HLT eine staatlich anerkannte Religionsgemeinschaft, d.h, sie hat auch alle Rechte einer solchen, einschließlich Religionsunterricht an den öffentlichen Schulen, einer gewissen Sendezeit im Rundfunk und Fernsehen und der Einhebung einer Kirchensteuer. Der Religionsunterricht wird aber nicht an den Schulen abgehalten,  da die in Frage kommenden Schüler, zahlenmäßig den Aufwand nicht rechtfertigen würden. Kirchensteuer wird auch keine eingehoben, damit prüstet sich die Kirche in Österreich regelmäßig.;-) Sie nehmen lieber den "freiwilligen" Zehnten direkt von den Mitgliedern.  Aus der Kirche austreten funktioniert auch ganz einfach. Man geht zum zuständigen Amt, erklärt seinen Austritt, unterschreibt und die Behörde schickt die Benachrichtigung an die Kirche.

zur Nachrichtenliste
auf diesen Beitrag antworten:

nicht möglich, da es sich um einen Legacy-Beitrag handelt

zur Nachrichtenliste
das Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge in diesem Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge außerhalb dieses Themengebietes: zur Nachrichtenliste
zurück
www.mormonentum.de