Das Exmo-Diskussionsforum

Beitrag 8 von 35 Beiträgen.
Seite erstellt am 15.4.24 um 8:24 Uhr
zur Nachrichtenliste
der Beitrag:
Verfasser: Desi  1
Datum: Donnerstag, den 24. Juni 2010, um 17:22 Uhr
Betrifft: Genau so

sehe ich das auch.

Selbstverständlich ist ein Vertrag zwischen Mann und Frau das selbe wie ein Vertrag zwischen Mann und Mann oder Frau und Frau. Selbe Rechte selbe Pflichten

Klar kann ich z.B mit einem Autohändler für mich bessere Bedingungen aushandeln als mein Nachbar ABER der Staat ist kein Autohändler.

Denn mit dem Staat kann man in solchen Dingen nicht handeln. Herr X hätte dann in der Heiratusurkunde stehen wenn er 20 Jahre durchhält bekommt er 100.000 Euro, Frau Y kann sich fünf Mal kosten- und verpflichtungslos scheiden lassen oder wie ?

Klar das hört sich lustig an und total absurd. Aber nichts anderes ist das was da gerade passiert mit Hetero und Homosexuellen Paaren.

Die einen haben besser Konditionen als die anderen - nur warum ? Weil ein paar engstirnige prüde Affen meinen sie könnten darüber bestimmen wie man zu leben hat.

Die Vorteile die der Staat davon hat wenn er endlich mal seinen Arsch hoch bekäme und die Ehe für alle frei geben würde, die wären ein großes Einsparpotential für den Staat. Aber nö, da haben wir ein Brett vor dem Hirn, lassen die Katholiban und Konsorten damit argumentieren das man dann ja auch die Ehe mit einem Säugling frei geben muß oder das man Homosexuelle mal eins zwei drei heilen kann. Meinetwegen soll er es halt nicht mehr Ehe nennen sondern das Wort Ehe nur den Kirchen zugestehen wenn die Katholiban dann damit glücklich sind.

Die Zeiten als die Kirche vorgegeben hat was Gut und was Böse ist sollten endlich vorbei sein. Und das was sich Österreich da leistet ist genau so wenig ein Ruhmesblatt wie das was sich Deutschland leistet.

Blamabel weil sie doch das tolle Vorbild in der EU sein wollen - aber von "Minderwertigeren" Staaten wie Spanien und Portugal schon lange überholt worden sind.

Armseelig das Ganze, einfach armseelig.

zur Nachrichtenliste
auf diesen Beitrag antworten:

nicht möglich, da das maximale Themenalter erreicht wurde.

zur Nachrichtenliste
das Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge in diesem Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge außerhalb dieses Themengebietes: zur Nachrichtenliste
zurück
www.mormonentum.de