Das Exmo-Diskussionsforum

Beitrag 12 von 35 Beiträgen.
Seite erstellt am 15.4.24 um 8:20 Uhr
zur Nachrichtenliste
der Beitrag:
Verfasser: Desi  1
Datum: Donnerstag, den 24. Juni 2010, um 18:48 Uhr
Betrifft: Es geht den

Homosexuellen nicht um die Institution Ehe.

Es geht ausschließlich darum, einen Vertrag schließen zu können der die selben Rechte und Pflichten enthält wie der Vertrag zwischen Mann und Frau.

Ich kenne bisher kein verpartnertes Paar das auf das Wort Ehe wert legen würde. Sehr wohl aber darauf das man eben auch die gemeinsam angeschaffte Eigentumswohnung zu den selben Bedingungen erben kann wie ein herkömmliches Ehepaar. Und nicht wie zwei Fremde die halt zufälligerweise ins selbe Objekt ihr Geld gesteckt haben.

Komplett schwarz sehe ich nicht - die Regierung wird schon noch umdenken, aber es ist einfach blamabel was sie da abziehen. Nervig für die Betroffenen und vorallem warum kann man nicht einmal Nägel mit Köpfen machen und nicht nur Flickwerk. Das ganze hin und her kostet ja auch unser aller Steuergelder.

zur Nachrichtenliste
auf diesen Beitrag antworten:

nicht möglich, da das maximale Themenalter erreicht wurde.

zur Nachrichtenliste
das Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge in diesem Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge außerhalb dieses Themengebietes: zur Nachrichtenliste
zurück
www.mormonentum.de