Das Exmo-Diskussionsforum

Beitrag 18 von 18
zum Thema Todesstrafe in Utah
Seite erstellt am 5.12.22 um 12:08 Uhr
zur Nachrichtenliste
der Beitrag:
Verfasser: frank
Datum: Sonntag, den 7. April 2002, um 16:56 Uhr
Betrifft: babylon

der thomas hat schon recht, die kirchen als von menschen instituionalisierte religionen, also menschenwerk, die intoleranterweise von sich behaupten die einzigen wahren zu sein, sind der
aus der offenbarung bekannten großen hure babylon zuzurechnen, denn gerade diese intolerante geisteshaltung bedeutet geistiger krieg, von dem es zum richtigen krieg nur ein kleiner schritt ist.
trozdem ehre ich die religionen insofern, als sie alle
noch einen funken göttlicher wahrheit enthalten,
genauer gesagt, in dem punkt, in dem sie mit der
bergpredigt jesu übereinstimmen.
auch die religionsstifter handelten zweifelsohne aus
göttlichen impulsen heraus. was machtbesessene
intolerante menschen daraus gemacht haben ist
eine andere sache.
überhaupt wurden die lehren des nazareners immer
von den meisten falsch verstanden...und heute haben
wir halt die kirchen. und die wollte jesus bestimmt nicht.

frankie

zur Nachrichtenliste
auf diesen Beitrag antworten:

nicht möglich, da es sich um einen Legacy-Beitrag handelt

zur Nachrichtenliste
das Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge in diesem Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge außerhalb dieses Themengebietes: zur Nachrichtenliste
zurück
www.mormonentum.de