Das Exmo-Diskussionsforum

Beitrag 9 von 11 Beiträgen.
Seite erstellt am 3.7.22 um 14:17 Uhr
zur Nachrichtenliste
der Beitrag:
Verfasser: Trzoska
Datum: Samstag, den 15. März 2008, um 0:56 Uhr
Betrifft: Mehr als phantastisch

Warum konnte ich damals als HLT-Mitglied all diesen Unsinn nicht erkennen? Ganz einfach: Das Buch Mormon ist wahr, die Kirche ist wahr, nur das ist wichtig, alles andere wird uns später einmal beantwortet werden. So vertrösten (veräppeln) sich die Mitglieder gegenseitig.
Noch vor wenigen Jahrzehnten (war es Benson?) predigte ein Präsident der Kirche, dass die weltweite Sintflut die Taufe der Erde bedeutete, und dass die Taufe durch Feuer (als Synonym für den Hl. Geist) noch bevorstünde. Inzwischen sollte jeder klar denkende Mensch wissen - Information gibt es genug -, dass es keine solche Flut gegeben hat. Selbst eine lokale Flut, die eine Arche auf den Ararat spülte, kann es nie gegeben haben.
Ebenso märchenhaft und ins Reich der Fabeln gehören Adam und Eva als erste Menschen und die diskriminierende Mormonenlehre, dass die Schwarzen (Neger) von Kain abstammen und seinen Fluch tragen (siehe Buch Abraham).
Will sagen, dass die Welt immer aufgeklärter wird und mit solchen Ammenmärchen immer weniger Menschen auf den Leim gelockt werden können. Der Unsinn biblischer Geschichte und erst recht mormonischer Glaubensinhalte wird immer offensichtlicher.

zur Nachrichtenliste
auf diesen Beitrag antworten:

nicht möglich, da das maximale Themenalter erreicht wurde.

zur Nachrichtenliste
das Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge in diesem Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge außerhalb dieses Themengebietes: zur Nachrichtenliste
zurück
www.mormonentum.de