Das Exmo-Diskussionsforum

Beitrag 7 von 7
zum Thema Antwort betr. Auslegung an John Doe1 John Doe2 René Krywult
Seite erstellt am 5.10.22 um 18:25 Uhr
zur Nachrichtenliste
der Beitrag:
Verfasser: Sven
Datum: Montag, den 27. November 2000, um 20:37 Uhr
Betrifft: Johns Maßstäbe

Hallo John,

wenn ich auch nicht mit der Fokusierung auf Deine Person hier im Forum einverstanden bin, und ich möglichst versuche nur auf Deine Argumente einzugehen und Deine persönlichen Eigenschaften außer Acht zu lassen, fällt es mir schwer Deine Maßstäbe an Dir selbst zu erkennen.

z. B. hast Du Dein "Schnellschuß-Posting" nicht weiterverfolgt und ich habe bis heute keine weiteren Argumente mehr von Dir gehört.

Es würde ja schon helfen, wenn Du zugibst, dass Du zu verschiedenen Themen eben nicht alles weißt und auch nicht über alle Quellen verfügst.
Denn: Das Du ein treuer Mormone bist, wirft Dir keiner vor, nur die Art und Weise, wie Du versuchst, Beweise zu finden, die nicht immer welche sind, kommt nicht besonders gut an.
Selbst Kirchenauthoritäten geben ja zu, dass diese Religion nicht beweisbar ist, wie auch alle anderen Religionen.

Wenn Du ein Problem mit der Diffamierung Deiner Person hast, sollest Du vielleicht der erste sein, der damit aufhört das gleiche anderen zu tun ... sollte eigentlich ein Basis-Verhalten von Christen sein, wenn´s auch schwer fällt.;-)

Denke dran, James, Gunar und andere auf einer Website zu nennen und zu interpretieren und damit sogar zu überhöhen, gehört auch nicht zum guten Ton eines "Wissenschaftlers", denn Thesen können auch unabhängig von Personen besprochen werden - sie wirken dadurch auch noch viel glaubhafter, als beispielsweise alle Exmos über einen Kamm zu scheren und dann noch Eigeninterpretationen zuzufügen, die nicht haltbar sind.

Lass Dich persönlöich nicht unterkriegen, denn wenn Du glücklich mit Deinem Glauben bist, soll´s uns allen recht sein - wenn Du´s allerdings nicht wirklich bist, wäre eine Öffnung zu einer neunen Denkweise auch nicht schädlich.

Gruß,
Sven.

zur Nachrichtenliste
auf diesen Beitrag antworten:

nicht möglich, da es sich um einen Legacy-Beitrag handelt

zur Nachrichtenliste
das Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge in diesem Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge außerhalb dieses Themengebietes: zur Nachrichtenliste
zurück
www.mormonentum.de