Das Exmo-Diskussionsforum

Beitrag 3 von 5 Beiträgen.
Seite erstellt am 2.7.22 um 3:58 Uhr
zur Nachrichtenliste
der Beitrag:
Verfasser: Sappho
Datum: Freitag, den 21. März 2008, um 10:42 Uhr
Betrifft: "Glückliche Lebensgemeinschaften in der LDS

> Das wichtigste Kriterium ist: eine gute Ehe! Und hier kann man sicher auch glückliche Lebensgemeinschaften einbeziehen.

Falsch!
Denn die LDS bezieht nur heterosexuelle Ehen mit ein. Lebensgemeinschaften, egal ob hetero-oder homosexuell, kommen in ihrer Vorstellungswelt einer "Glücklichen Familie", unter dem sie einen Mann, der führt, und eine Frau, die gehorscht, versteht, nicht vor. Darum war sie auch immer gegen die ERA (Gleichstellungsgesetz in den 70er Jahren) und die "Homo-Ehe", und schloss all die aus, die sich diesem "göttlichem Ratschlag" widersetzten, und sich eine eigene Meinung zugestanden hatten.

zur Nachrichtenliste
auf diesen Beitrag antworten:

nicht möglich, da das maximale Themenalter erreicht wurde.

zur Nachrichtenliste
das Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge außerhalb dieses Themengebietes: zur Nachrichtenliste
zurück
www.mormonentum.de