Das Exmo-Diskussionsforum

Beitrag 5 von 6 Beiträgen.
Seite erstellt am 20.2.24 um 23:07 Uhr
zur Nachrichtenliste
der Beitrag:
Verfasser: Chamael
Datum: Dienstag, den 23. Dezember 2003, um 20:54 Uhr
Betrifft: Einige Antworten darauf

Hallo psverlag,

Dein Brief enthält eine Vielzahl von Diskussionsansätze.
Ich picke nur einige heraus, damit es nicht zu lang wird.

Du schreibst:
>Bin außerdem noch kein HLT-Getaufter, prüfe noch.
Für die Mormonenkirche bist Du  damit ein sog. „Untersucher“.

>Verstehe allerdings nicht ganz, wie sich Menschen darüber ereifern können, ob 3 Götter nun 2 Götter sind oder eigentlich eher einer mehr oder weniger.
      Bei dem was Du  hier andeutetst handelt es sich um die sog. Dreieinigkeit.
Hier darüber zu diskutieren bringt nicht viel.
Mormonen haben jedoch eine vielzahl von Götter.
Einige höchste Mormonen lassen sich sogar später in einer speziellen Prozedur selbst zu Götter salben (zweites Endowment).
Wenn Dir dies zusagt liegst Du richtig bei den Mormonen.
Ich nenne Dir hier noch einige weitere  Punkte (nicht erschöpfend) die für Dein späteres Lebens als Mormon und als späterer Gott entscheidend sind.
1) Du musst dafür monatlich oder jährlich den zehnten Teil Deines Einkommens abliefern.
2) Evtl. kommen noch weitere Abgaben hinzu.
3) Du  musst am Tag und in der Nacht ständig ein „Garment“ tragen, je nach Ansicht auch wenn Du mit Deiner Frau schläfst.
4) Lass Dir von Deinen Missionaren ihr Garment mit den geheimen Zeichen zeigen.
5) Deine Frau muss dessgleichen so ein „Liebesstöter“ Garment tragen
6) Nur wenn ihr zum Arzt geht müsst Ihr es abziehen, damit der Arzt keine dummen Fragen stellen kann.
7) Du musst Dich vollständig mit dem was Du hast und bist „der Kirche“ verpflichten.
8) Du musst akzeptieren, dass Dein Gott aus „Fleisch und Bein“ besteht in seinen Adern hat er  vermutlich  Pulver. Er lebt mit vielen Frauen bei einem Phantasieplaneten namens „Kolob“.
9) Du musst glauben und akzeptieren, dass das Buch Mormon eine absolut wahre Geschichte ist.
10) Du musst glauben und akzeptieren, dass das Buch „Lehre und Bündnisse“ wirkliche Offenbarrungen Gottes enthält.
11) Du musst glauben und akzeptieren, dass das Buch „Die Köstliche Perle“ die Wahrheit enthält.
12)  Du musst glauben  im Himmel gibt es einen speziell für die Mormonen konzipierten höchsten Himmel, wo Joseph Smith dann bestimmt ob Du in diesen Himmel eintreten darfst.

> Hauptsache die vertretene These hilft dem jeweiligen Streiter, auch im Alltag als Christ erkennbar zu sein.
    Gesundheitlich ist es bestimmt gut das sog. „Wort der Weisheit“ zu halten.
Missionionare und „gute“ Mormonen strengen sich enorm an moralisch perfekt zu leben, was der Gründer dieser Kirche überhaupt nicht tat. ZJ tun diese beispielsweise auch.
Deine Dir bekannten Islamiten tun dies auch (wenigsten ihren eigenen Glabensbrüdern gegenüber)
Mit dem Gebot „Du sollst nicht Lügen“ nehmen sie es jedoch nicht so genau.

>Und ich sehe keinen Grund, diese Leute nicht mit ins Boot der Ökomene zu nehmen. Die sind doch freundliche, anständig gekleidete, ruhige und drogenfreie Zeitgenossen, die auch nur die Welt verbessern wollen.
        Das Mormonentum unterscheidet sich ganz wesentlich von allen andern „christlichen“ Galubensansichten. Mormonen haben darum keinen Platz in der Oekumene.

>Diese Missionare - nette ganz junge Kerlchen aus Schweiz und USA.
        So etwas hat mir früher auch sehr gefallen und war ein Hauptgrund wieso ich mich von ihnen taufen liess und damit 27 Jahre lang ein Mormone war.

.> Und zweitens finde ich es auch nicht gerade sehr christlich, fremde Menschen, die einem wirklich nichts getan haben und auch gar nicht danach aussehen, die Tür zu weisen.<
           Da war der Liebliengsjünger von Jesus ganz anderer Ansicht. Er schreibt:
Denn viele Irrlehrer sind hinausgegangen in die Welt, die nicht bekennen, daß Jesus der im Fleisch gekommene Christus ist; das ist der Irrlehrer und der Widerchrist. 2. Joh. 1.7.
Wenn jemand zu euch kommt und diese Lehre nicht bringt, den nehmet nicht auf in [euer] Haus und grüßet ihn nicht Denn wer ihn grüßt, macht sich teilhaftig seiner bösen Werke. ! 2.Joh.1.10-11.

>Wenn ich mir die Prinzipien der HLT ansehe, so wie sie mir die Missionare vorstellten, dann sind das in etwa auch die Jungpionierregeln bzw. die 10 Gebote.

Das erste Gebot der zehn Gebote lautet:

Du sollst keine andern Götter neben mir haben! (2.Mose 20.3)

Daran halten sich, siehe oben, die Mormonen nicht.

Wünsche Dir trotzdem eine frohe Weihnachtszeit

Chamael

zur Nachrichtenliste
auf diesen Beitrag antworten:

nicht möglich, da das maximale Themenalter erreicht wurde.

zur Nachrichtenliste
das Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge in diesem Themengebiet: zur Nachrichtenliste
die neuesten Beiträge außerhalb dieses Themengebietes: zur Nachrichtenliste
zurück
www.mormonentum.de